Saisonstart des TSV Ellwangen radsport teams


Die Radsportler des TSV Ellwangen sind erfolgreich in die neue Rennsaison gestartet. Nach der langen wettkampflosen Zeit wollten die jungen Ellwanger nun endlich wissen, wie sich ihr Wintertraining gelohnt hat und welche Form sie schon haben.
Marius Balle war bereits Ende März beim Rennen in Zusmarshausen am Start. In seinem ersten Radrennen der C-Amateure konnte er nach 27 km die erste Sprintwertung für sich entscheiden und belegte nach 108 km Platz 30. Am vergangenen Samstag war er in Schweinlang (Allgäu) bei einem U23-Rennen über 112 km am Start. Die Radfahrer der Schülerklassen starteten am selben Tag in Altdorf bei Böblingen.
In seinem ersten Rennen der Altersklasse U15 konnte sich Michael Walter in einem Kriterium den zweiten Platz sichern, während Aaron Sommer alle Sprints und somit auch das U13-Rennen für sich entscheiden konnte. Für Daniel Walter war es sein erstes Lizenzrennen. Er belegte Platz vier. In den Einsteigerrennen errangen Tim Sommer einen zweiten, Thomas Walter einen dritten und Malte Sommer einen achten Platz.
Bereits am Sonntag waren alle Lizenzfahrer im schwäbischen Aichach wieder am Start. Marius Balle erreichte nach 70 km bei den C-Amatueren den 16.Platz, Michael Walter bei der U15 einen 19. Platz, in der U13 Aaron Sommer einen dritten und Daniel Walter einen zehnten Platz. Simon Walter bestritt in der U11 sein erstes Lizenzrennen und kam als sechster ins Ziel.
Am kommenden Wochenende beginnt die Radbundesliga U23 im fränkischen Cadolzburg. Angemeldet u.a. der Ellwanger Marius Balle.