Radrennen in Karbach und Leimersheim


Am vergangenen Sonntag waren die Radrennfahrer vom TSV Ellwangen auf der Straße aktiv. Eine Woche nach den Landesmeisterschaften unterstrichen die Radsportler vom TSV Ellwangen ihre aufsteigende Form.

Michael Walter startete im pfälzischen Leimersheim in einem Kriterium der Alterklasse U15 über 20 Runden bzw. 20 km. Er fuhr stets vorn in der Spitzengruppe mit und konnte in einer Prämienwertung den 3.Platz erspurten.

In der Gesamtplatzierung erreichte Michael den 12. Platz von 28 Startern. Daniel Walter hatte in der Alterklasse U13 14 Runden zu fahren. Er belegte in einer Prämienwertung den 2. Platz, und in einer Wertungsrunde den 3. Platz, der ihm 2 Punkte einbrachte und im Ziel den 5. Platz von 17 Startern sicherte.
Thomas Walter startete im Einsteigerrennen und belegte den 8. Platz.

Tim und Malte Sommer waren beim Einsteigerrennen dabei. In der U11 holte sich Tim über 4,6 km ebenfalls den ersten Platz. Malte fuhr in der Alterklasse U9 auf Rang acht ins Ziel.

Beim Straßenrennen in fränkischen Karbach durfte Aaron Sommer Radbundesliga – Luft schnuppern. In der Altersklasse U13 fuhr er eine Runde über 17 km auf der Strecke der Bundesligisten. Bereits am zweiten Anstieg konnte er aus der Spitzengruppe ausreißen und fuhr alleine dem Zielstrich entgegen. Mit zwei Minuten Vorsprung auf die beiden nächstplazierten konnte er sich seinen zweiten Saisonsieg sichern.