Baseball: Schwaches Wochenende der TSV-Elks


Die gute Nachricht: Das Ellwanger Baseball-Jugendteam konnte am Samstag ihr Spiel gegen den Tabellenzweiten Göppingen Green Sox mit 16-1 gewinnen.

Weniger gut verliefen die Begegnungen der Männerteams der TSV-Elche. Die zweite Mannschaft hatte den Bad Mergentheim Warriors wenig Schwungvolles entgegenzusetzen und kassierte mit 3-21 eine gehörige Backpfeife.

Jetzt mit komplettem Spielbericht: Das Regionalligateam hatte gegen die Haar Disciples ebenfalls kein Glück. Mit 5-9 mussten die Elche die erste Niederlage des Sonntags einstecken. Nach unglücklichem Start im zweiten Spiel und einer respektablen Aufholjagd bis auf 4-5 machte der Wettergott den Elks den finalen Strich durch die Rechnung. Nach regulärem Spielabbruch blieb es beim 4 zu 5 Rückstand.

Lesen Sie hier die Spielanalyse:

Ellwangen, Regionalliga Süd-Ost, 6. Spieltag: Die Baseballer des TSV Ellwangen mussten sich vergangenen Sonntag gegen den Tabellenzweiten aus München-Haar zweimal geschlagen geben. Das erste Spiel endete nach der vollen Spielzeit mit 5-9, während das zweite Spiel bei einem Punktestand von 4-5 im fünften Inning wegen Regens zu Ungunsten der Elks abgebrochen wurde.

Jonathan Conzelmann bei seinem Debüt auf dem Mound

In beiden Spielen geriet die zuletzt mehr als überzeugend agierende Defensive der Elks zu Spielbeginn mächtig ins Wanken und musste frühe, hohe Rückstände hinnehmen. Im ersten Spiel lagen die Elks nach vier Innings bereits mit 9-0 zurück und konnten den Rückstand mit der zu spät erwachenden Offensive nicht mehr einholen. Freudige Überraschung im ersten Spiel war der starke Pitching-Auftritt von Jonathan Conzelmann, der im fünften Durchgang zum ersten Mal in der Regionalliga von Coach Kai Leiter auf den Mound beordert wurde. Er ließ in den verbleibenden drei Innings keine weiteren Hits und Punkte der Disciples zu.
Das zweite Spiel begann in der Defensive genauso durchwachsen wie das Spiel zuvor. Nach zwei Schlagdurchgängen mussten die Elks erneut einem Rückstand hinterherlaufen. Jedoch gelang es den Elks in der Folge den Vorsprung kontinuierlich zu verkürzen. An diesem Tag schienen allerdings höhere Mächte den „Jüngern“ aus Haar wohl gestimmt gewesen zu sein. Denn die Aufholbemühungen der Elks wurden im fünften Inning beim Spielstand von 4-5 jäh von einem Regenguss, der das Weiterspielen auf dem Hartplatz unmöglich machte, beendet. Damit war die zweite Niederlage des Tages gegen den Tabellenzweiten besiegelt. Die Elks verbleiben damit zum Ende der Hinrunde mit einer Bilanz von acht Siegen und sechs Niederlagen auf dem vierten Platz der Regionalliga Süd-Ost. Als nächstes treffen die Elche am Sonntag, den 17. Juli auf den Fünftplatzierten aus Ingolstadt.

Für die Elks spielten: Jonas Buchholz (1 Hit/ 1 Punkt), Clarence Brown (4/2), Constantin Toth (1/0), Nikolas Hallek (0/1), Eric Fuchshuber (1/1), Bernd Schmidt (0/2), Johannes Jakob (0/1), Alexander Wanzek (1/1), Jonathan Conzelmann (1/0)