Radsport: Crossrennen und Wintertraining


Seit Anfang November befinden sich die Radsportler des TSV Ellwangen radsport teams im Wintertraining. Neben Gymnastik, Kraft-, Kraftausdauer- und Koordinationstraining steht anfangs des Winters das Laufen im Vordergrund. Erst nach Weihnachten kommt mit dem Rollentraining wieder das Rennrad zum Einsatz. Einige Radsportler können aber der Versuchung nicht widerstehen und schwingen sich schon vorher aufs Rad. So wie Aaron Sommer. Am vergangenenen Sonntag ging er an der Radrennbahn in Nürnberg erstmalig bei einem Crossrennen an den Start.

Neben Crossrädern waren auch Mountainbikes zugelassen. Der Ellwanger ging mit seinem MTB ins Rennen, das in seiner Altersklasse U15 über 5 Runden mit einer Renndauer von ca. 20 Minuten führte. Bereits am Start sprinteten die erfahrenen Fahrer vor, um als erste in die Hinderniszone zu gelangen, bei der das Rad über die Hindernisse getragen werden mußte. Weiter führte der kurvenreiche Parcour über diverse Untergründe, Treppen, Anstiege und Abfahrten, die den Fahren einiges abverlangten. Aaron konnte schon in der ersten Runde den fünften Platz einnehmen, den er bis ins Ziel verteidigte. Da die Crosssaison bereits im Januar endet, bleiben ihm kaum Möglichkeiten für weitere Rennen, sodass Laufen und Rollentraining bald wieder seinen Trainingsalltag bestimmen werden.

Wer sich mit dem TSV Ellwangen radsport team für die kommende Radsaison vorbereiten möchte oder einfach immer Winter mittrainieren möchte kann dies montags ab 18.15 Uhr oder mittwochs ab 18.00 Uhr in der Turnhalle des Peutingergymnasiums tun. Kindertraining (ab 8 Jahre) ist montags von 17.15 bis 18.15 Uhr (ebenfalls) im PG. Weitere Informationen unter www.radsport-ellwangen.de oder Tel. 07967-700033.