Heimspielsieg der Volleyballdamen


Am Samstag den 26.11.2011 stand bei den Ellwanger Damen das zweite Heimspiel der Saison an. Die Gegner sollten  TSG Eislingen und DJK Aalen sein, allerdings musste das Spiel gegen Aalen verlegt werden. Der Termin wird noch bekannt gegeben. Im Spiel gegen die Gäste aus Eislingen konnten die TSV-Damen aber trotz nur mäßiger Leistung einen 3:0 Sieg einfahren (25-21, 26-24, 25-15).

Bereits der erste Satz gegen den bis dato Viertplatzierten begann mit einem kleinen, aber konstanten Rückstand für die Ellwangerinnen. Jeder einzelne Punkt musste sich auf beiden Seiten erkämpft werden und  der Rückstand konnte erst beim Spielstand 20:20 aufgeholt werden. Jetzt kamen die Damen aus Ellwangen scheinbar erst richtig ins Spiel und der erste Satz konnte 25:21 gewonnen werden.

Mit der positiven Bilanz des ersten Satzes wollte die Mannschaft in den zweiten Satz starten. Dass dies nicht leicht werden würde war klar, denn die Damen aus Eislingen hatten das Ellwanger Team offensichtlich unterschätzt, was ihnen im zweiten Satz sicherlich nicht mehr passieren würde.
In Satz zwei wiederholte sich das Bild des ersten Satzes: Die Mannschaft aus Ellwangen hinkte einem ständigen Rückstand hinterher, der diesmal sogar bis auf fünf Punkte wuchs. Beim Spielstand 17:12 für die gegnerische Mannschaft begann die Aufholjagd der Ellwangerinnen. Bis zum 24:24 war es ein spannendes Spiel, bei dem die Heimmannschaft jedoch den längeren Atem hatte. Mit einem Spielstand von 26:24 konnte auch der zweite Satz knapp zugunsten der Ellwanger Mannschaft entschieden werden.

Der dritte Satz sollte eindeutig werden und einen 3:0 Heimsieg bedeuten. Die Damen aus Ellwangen hatten während des gesamten Satzes die Nase vorn und der spielentscheidende Satz konnte eindeutig mit 25:15 Punkten gewonnen werden.

Es spielten:
E. Bersenkowitsch, S. Büchl, S. Hagen, S. Hintz, K. Hirschmiller, A. Hirschmiller,
J. Egetemeir, K. Stelzer, H. Stolz, M. Wenczel