Rollers 2 mit ansprechender Leistung in Karlsruhe


Rollstuhlbasketball, Landesliga Baden-Württemberg

Am vergangenen Samstag hatten die Rollers Ellwangen 2 einen schweren Auswärtsspieltag in Karlsruhe. Gleich im ersten Spiel mussten sie gegen den verlustpunktfreien Ring Sport Freiburg antreten. Was niemand für möglich gehalten hatte trat ein, die Rollers Ellwangen 2 konnten durch eine geschlossene Mannschaftsleistung den Freiburgern Paroli bieten und spielten zum Schluss sogar auf Sieg. Letztendlich mussten sie jedoch eine knappe 44 : 40 Niederlage hinnehmen. Auch im zweien Spiel, gegen den Tabellenfünften, Hot Wheelers Karlsruhe 1, konnten sich die Ellwanger in guter Form präsentieren, hatten jedoch zum Schluss leichte konditionelle Probleme, da sie im Gegensatz zu den Karlsruhern zwei Spiele ohne größere Pause hintereinander absolvieren mussten, und verloren 48 : 37

Im ersten Spiel gegen Freiburg hatten die Ellwanger gewisse Startschwierigkeiten und lagen nach dem ersten Viertel bereits 17 : 12 zurück. Doch die Ellwanger wurden mit zunehmender Dauer des Spiels besser und kamen zu Beginn des letzten Viertels sogar auf 31: 30 heran. Doch zum Schuss setzten sich die Freiburger mit der größeren Spielerfahrung 44 : 40 durch.

Auch im zweiten Spiel gegen Karlsruhe 1 konnten die Ellwanger gut dagegen halten, mussten jedoch zum Schluss dem großen kämpferischen Einsatz gegen Freiburg Tribut zollen und verloren 48 : 37.

Punkte für Ellwangen: Wallkum 34, Walter 14, Rieger 12, Rettenmaier 10, Burgaz 5, Mebert 2, Reining –