Volleyball: Mädels des TSV Ellwangen werden Bezirksmeister


Am Sonntag , 22. Januar, fanden in der Rundsporthalle in Ellwangen die Bezirksmeisterschaften für Jugendliche unter 18 Jahren statt. Hierfür mussten sich die Mannschaften in den vergangenen Monaten qualifizieren, indem sie in ihren jeweiligen Vorrundengruppen den ersten oder zweiten Platz belegten.

Sehr erfreulich war, dass sich sowohl die männliche als auch die weibliche Jugend aus Ellwangen für die Teilnahme an den Meisterschaften qualifizierten. Die männliche Jugendmannschaft, unter ihrem Trainer Volker Hirschmiller, absolvierte die Vorrunde sogar ungeschlagen, was bedeutete, dass sie als ein Favorit auf den Bezirksmeistertitel in die Meisterschaften gingen. Die weibliche Jugendmannschaft, unter den Trainern Karin Stelzer und Felix Lingel, qualifizierte sich als Zweitplatzierte.

Insgesamt reisten 14 Mannschaften aus dem nahen und weiteren Umfeld an, um auf vier Volleyballfeldern ein Turnier um die jeweiligen Titel auszufechten.
Das gesamte Turnier zeichnete sich durch eine tolle Atmosphäre, spannende und faire Spiele und ein hohes technisches, sowie spielerisches Niveau aus. In diesen Spielen konnten sich beide Mannschaften des TSV Ellwangen klar als Gruppensieger der Vorrunde gegen ihre Konkurrenz durchsetzen.
In der Zwischenrunde erlitt die männliche Mannschaft die erste Niederlage der Saison, so dass sie am Ende des Tages leider nur Platz drei belegten. Allerdings muss hier die Tatsache berücksichtigt werden, dass die meisten der Ellwanger Spieler noch dem jüngeren Jahrgang angehören und fast die komplette Mannschaft auch im nächsten Jahr noch U18 spielen darf. Angesichts dessen ist der dritte Platz durchaus zufriedenstellend.

Die weibliche Jugend konnte sich durch viel Konzentration und Siegeswillen bis ins Finale durchkämpfen, wo sie auf die Gegnerinnen des SC Korb trafen. Auch dieses entscheidende Spiel konnten sie am Ende relativ deutlich für sich entscheiden, was ihnen den wohlverdienten Titel der Bezirksmeisterinnen einbrachte.
Damit brachten die Spielerinnen dem TSV Ellwangen den ersten Bezirksmeistertitel einer weiblichen Mannschaft auf dem Großfeld ein.
Die Ellwanger Trainer können mit der Leistung ihrer Mannschaften sehr zufrieden sein. Nicht nur an diesem Tag, sondern auch im Laufe der gesamten Saison, zeigte sich, dass der TSV Ellwangen eine sehr gute Jugendarbeit leistet, was mit den Erfolgen der Jugendmannschaften belohnt wurde.