Trotz zweier Niederlagen Rollers Ellwangen 2 mit guter Leistung


Rollstuhlbasketball, Landesliga Baden-Württemberg

Die erst 2011 gegründete Mannschaft Rollers Ellwangen 2 präsentierte sich erneut in guter Form und konnte mit dem Tabellenzweiten, SG Heilbronn-Ludwigsburg, und dem Tabellenvierten, BC Darmstadt, mithalten. Zu einem Sieg reichte es allerdings nicht. Gegen HN-Ludwigsburg verloren sie 34:31 und gegen den BC Darmstadt 38:37.

Im ersten Spiel gegen die SG Heilbronn-Ludwigsburg konnten wiederum viele gute Chancen nicht genutzt werden, so lagen die Ellwanger Rollers nach dem dritten Viertel noch mit 30:20 zurück. Im letzten Viertel  (11:4 für die Ellwanger) versuchten die Rollers nochmals alles, mussten jedoch letztendlich eine 34:31 Niederlage hinnehmen.

Im zweiten Spiel gegen die Darmstädter wieder das gleiche Problem mit der Chancenverwertung. Doch zur Halbzeit stand es dann doch ziemlich ausglichen 19:17 für die Darmstädter. Nach der Halbzeit spielten die Ellwanger Rollers konsequent Pressing, konnten sich jedoch nicht entscheidend absetzen. Mit einer 27:26 Führung gingen die Ellwanger ins letzte Viertel. Die letzten 6 Minuten mussten die Ellwanger dann auch noch in Unterzahl spielen, da zwei Ellwanger Spieler (Wallkum und Reining) wegen je 5 Fouls das Spielfeld verlassen mussten. Die verbliebenen vier Ellwanger Spieler zeigten gegen die 5 Darmstädter jedoch einen großen kämpferischen Einsatz, mussten jedoch 30 Sekunden vor Schluss das 38:37 für die Darmstädter hinnehmen. Der Ellwanger Spielertrainer, Kemal Burgaz, versuchte zum Schluss noch durch einen Weitwurf die Wende, jedoch erfolglos.

Punkte für Ellwangen: Wallkum 22, Rettenmaier 15, Rieger 14, Walter 8, Burgaz 6, Reinig 3