Doppelter Sieg für TSV-Volleyballerinnen


Am Samstag, 25. Februar, waren in der Rundsporthalle in Ellwangen der TV Bopfingen und der VLW-Stützpunkt Stuttgart zu Gast. In beiden Spielen konnten die Volleyballerinnen des TSV Ellwangen einen Sieg einfahren und somit wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt sammeln. Die Spiele endeten 3:0 (25-21, 25-16, 25-20) und 3:1 (25-19, 25-16, 23-25, 25-22). Der TSV Ellwangen konnte sich damit auf den fünften Tabellenplatz vorschieben.

Die TSV-Damen starteten sehr konzentriert und motiviert in das erste Spiel des Tages gegen den direkten Konkurrenten aus Bopfingen, dem sie sich in der Hinrunde noch 3:1 geschlagen geben mussten. Sie bauten sofort Druck auf und erarbeiteten sich eine kleine Führung, die den gesamten Satz über gehalten werden konnte. Der erste Satz endete somit 25:21 für Ellwangen. Im zweiten Satz wurde das Spiel der Ellwangerinnen noch konstanter und sicherer, was es Bopfingen sehr schwer machte überhaupt zum Zug zu kommen. Ellwangen errang sich auch diesen Satz klar mit 25:16 Punkten. Nun legte Bopfingen nochmal zu, so dass der dritte Durchgang bis zur Hälfte ausgeglichen war. Eine starke Aufschlagserie von Zuspielerin Sandra Büchl brachte den Ellwangerinnen aber eine klare Führung und zum Schluss den 25:20 Satzgewinn ein.

Gegen die Stützpunktmannschaft des VLW aus Stuttgart kamen die TSV-Volleyballerinnen zu Beginn etwas schleppend ins Spiel. Zur Hälfte des ersten Satzes brachte dann eine 9-Punkte-Aufschlagserie von Aline Hirschmiller die Wende. So ging der erste Satz 25:19 an Ellwangen. Im zweiten Satz lief es bei Ellwangen dann rund und es waren wieder größtenteils die Aufschläge, die den Stuttgarter Mädels Schwierigkeiten bereiteten. Doch nach dem deutlichen 25:16 Satzgewinn drehte der Gegner nochmal auf, wobei sich auf Ellwanger Seite viele unnötige Fehler einschlichen und die Kraft langsam nachzulassen schien. Ellwangen konnte sich nie wirklich absetzen und verschenkte zum Schluss den Satz mit 23:25. Den letzten Durchgang erkämpften sich wieder die Ellwangerinnen 25:22 und somit das Match in 3:1 Sätzen.

Durch eine tolle Mannschaftsleistung konnten die TSV-Volleyballerinnen an diesem Tag vier wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt sammeln und sich in der Tabelle einen Platz nach oben schieben. Das nächste Spiel findet am 10.3.2012 um 14.00 Uhr in Aalen in der Karl-Weiland-Halle statt.

Aufstellung TSV Ellwangen: Eva-Maria Bersenkowitsch, Sandra Büchl, Julia Egetemeir, Sandra Hagen, Stefanie Hintz, Aline Hirschmiller, Katja Hirschmiller, Karin Stelzer, Helen Stolz, Mona Wenczel, Sonja Will
Trainer: Hans Bernd Hirschmiller