TSV-Rollis bei Sparkassen-Cup in Dachau auf Platz 6


Am vergangenen Samstag, 12. Mai, nahmen die TSV-Rollis an dem alljährlich stattfindenden Sparkassen-Cup, einem Turnier mit Mannschaften aus der Schweiz, Österreich und Deutschland in Dachau teil. Im Vorjahr  wurde der dritte Platz belegt, dieses Jahr reichte es nur für Platz 6. Nachdem die TSV-Rollis nicht mit der stärksten Besetzung anreisen konnten, jedoch ihren Neuzugang, die 23-jährige  Franziska ABEL, einsetzten, hatten die TSV-Rollis gegen die sehr stark spielenden Mannschaften, Salzburg II und St. Gallen, nicht den Hauch einer Chance. Zunächst verlor man gegen Salzburg II mit 35 : 15 und gegen St. Gallen musste man gar eine 69 : 19 Niederlage hinnehmen. Lediglich im Spiel um den 5. Platz, gegen Züri Oberland/Schweiz, war die Partie bis zum Schluss spannend und wurde schließlich mit einem Punkt Vorsprung von Züri Oberland gewonnen.

Beim Spiel um den 5. Platz hatten die Ellwanger zunächst wieder ein Mal Probleme mit ihrer Abschlussschwäche, worauf Züri Oberland bis zur Halbzeit mit 16 : 9 in Führung gehen konnte.  Erst Mitte der zweiten Halbzeit, als es bereits 26 : 19 für Züri Oberland stand, kämpften sich die Ellwanger nochmals heran und konnten in der letzten Minute mit 29:28 in Führung gehen. Doch im direkten Gegenzug konnte Züri Oberland erneut punkten.  In der noch verbleibenden Zeit gelang es den  Ellwangern nicht mehr,  den Ball im Korb unterzubringen.  Entstand somit:  30 :29 für Züri Oberland.

Punkte für Ellwangen:  Rieger 14, Reining 12, Rettenmaier 11, Burgaz 10, Wallkum 10, Walter,  Abel

Vermerk: Im Finale konnte sich St. Gallen gegen Vorarlberg durchsetzen.