TSV Volleyballer starten in die neue Runde


Nach den langen volleyballfreien Monaten und der anstrengenden Saisonvorbereitung mit Ausdauer- und Krafttraining startet nun endlich die neue Volleyballsaison. Die Jugendmannschaften des TSV Ellwangen haben am vergangenen Wochenende teilweise schon ihre ersten Spiele absolviert, für die aktiven Mannschaften wird es jetzt am Samstag ernst.
Die vergangene Saison konnte die Volleyballabteilung des TSV Ellwangen wieder einmal sehr erfolgreich abschließen. Die Aufsteiger des letzten Jahres – Herren 1 und Damen 1- konnten die neue Spielklasse halten und belegten in der Landesliga bzw. in der Bezirksliga die Plätze vier und sechs. Die zweite Herrenmannschaft schaffte ohne einen einzigen Spielverlust den Aufstieg in die A-Klasse und kämpfte sich in die Endrunde des Bezirkspokals.
Neben den Erfolgen im aktiven Bereich kann die Volleyballabteilung des TSV Ellwangen auch wieder einige Erfolge im Jugendbereich aufweisen. Hier konnte bei der U18 männlich die Staffelmeisterschaft ohne eine einzige Niederlage errungen werden. Die U18 weiblich wurde Bezirksmeister und die U12 männlich konnte gleich mit zwei Mannschaften bei den Württembergischen Meisterschaften teilnehmen. Alles in allem nahmen in der Saison 2011/12 ganze 24 Jugendmannschaften unter der Fahne des TSV am Spielbetrieb teil.
In der kommenden Saison wird der TSV Ellwangen im aktiven Bereich die Mannschaftszahl erhöhen und mit 5 Mannschaften ins Rennen gehen. Neu wird in dieser Saison die dritte Damenmannschaft sein, die ebenso wie die Damen 2 in der B-Klasse starten wird. Die Damen 2 wird dieses Jahr erneut einen Angriff auf den Aufstieg wagen, die Damen 3 dagegen wird ihre ersten Erfahrugen im aktiven Bereich sammeln und versuchen den ein oder anderen Satz zu gewinnen.
Die Herren 1 wird ihre zweite Saison in der Landesliga spielen und hier versuchen sich weiter zu verbessern. Der sehr große Kader des letzten Jahres ist etwas zusammen geschrumpft. Julian Weng hat die Mannschaft wieder verlassen und Volker Hirschmiller wird in dieser Saison die Herren 2 mit seiner Erfahrung unterstützen. Auch Lucas Mariano wird wegen seines Studiums dieses Jahr pausieren. Dafür stößt Libero Vladislav Barysnikov wieder zum Team. Der erste Spieltag findet am Samstag um 18:00 Uhr in Botnang gegen den Aufsteiger ASV Botnang 2 statt.
Die Damen 1 musste in der letzten Saison die Relegation gegen den Abstieg spielen, konnte diese aber gewinnen und wird somit erneut in der Bezirksliga angreifen. Da hier Julia Egetenmeyer verletzungsbedingt ausfällt wird Jugendspielerin Lea Liss den Kader ergänzen. Das Ziel der Damen 1 ist ein Platz unter den ersten vier, was auf Grund des kleinen Kaders und vieler verletzungsbedingter Probleme sicher nicht ganz einfach werden wird. Am Samstag muss die Mannschaft gleich beim Absteiger Esslingen beweisen, dass sie in der Lage sind dieses Ziel zu erreichen.
Herren 2 wird sich nach dem Aufstieg des letzten Jahres erst einmal in der A-Klasse beweisen müssen. Hier geht es gleich am Samstag in einem Heimspiel um 17:00 Uhr in der Rundsporthalle gegen den Absteiger aus Eybach und die Spielgemeindschaft Durlangen/Spraitbach. Somit sind 2 Mannschaften zu Gast, die mit Sicherheit vom TSV nur schwer zu schlagen sein werden. Denn mit dem Abgang von Winfried Lingel und Linus Liss in die „Erste“ sind leider zwei Leistungsträger der vergangenen Saison abhanden gekommen. Somit hat sich die Mannschaft auf einen Schlag nochmals verjüngt. Sechs Spieler sind gerade mal zwischen 15 und 17 Jahre alt. Da zählen Michael Hirschmiller und Jonas Utz mit ihren 19 Jahren schon zu den „Alten Hasen“.
Im Jugendbereich kann der TSV voraussichtlich die Zahl der Mannschaften im Vergleich zum letzten Jahr wieder steigern. Es werden auf jeden Fall weit über 20 Jugendmannschaften an den start gehen und dabei werden sämtliche Altersklasse mit mindestens einer Mannschaft abgedeckt sein. Um die große Mannschaftszahl des TSV Ellwangen im Training und Wettkampf betreuen zu können sind auch dieses Jahr wieder fast 30 ehrenamtliche Trainer in über 1000 Arbeitsstunden für den Verein tätig.
Am vergangenen Wochenende konnte die U20 weiblich bereits die ersten beiden Siege für den TSV Ellwangen einfahren. Beim Heimspiel gegen Gegen den TSV Böbingen konnten sie klar mit 2:0 gewinnen, gegen die DJK Schwäbisch Gmünd wurde es ein etwas knapperes 2:1.
Die U20 männlich konnte einen 2:1 Sieg gegen Geislingen erringen, mussten sich aber dem TSV Mutlangen mit 1:2 geschlagen geben.
Die U18 männlich und weiblich, sowie die U16 männlich mussten ebenfalls ihre ersten Spiele bereits am vergangenen Wochenende bestreiten. Leider konnte hier keine der Mannschaften einen Sieg erringen. Angesichts der Tatsache, dass hier nahezu alle Spieler zum ersten Mal auf dem großen Feld standen machten sie ihre Sache aber ausnahmslos gut und es ist zu erwarten, dass sich spätestens zur Rückrunde der ein oder andere Sieg erringen lässt.
Im Großen und Ganzen ist also die Volleyballabteilung des TSV Ellwangen auch in dieser Saison wieder sehr gut aufgestellt und es können wieder einige Siege erwartet werden. Nähere Informationen zu den Spielen, Mannschaften und Trainingszeiten erhalten sie auch auf der Homepage der Abteilung unter www.bodendecke.de oder auf der Homepage des TSV unter www.tsv-ellwangen.de