TSV-Rollis unterliegen im Abstiegskampf


  Für Presse 1 (1024x725)-klein  Für Presse 3-kleinRollstuhlbasketball Oberliga Süd

10. März. Im Abstiegkampf  in der Oberliga Süd hatten die TSV-Rollis Für Presse 2-kleinden Tabellenzweiten, USC München 3, waren die Ellwanger chancenlos und verloren 82:38.

Die TSV-Rollis mussten gleich um 10:00 Uhr gegen den SV Reha Augsburg ran, wo sie zunächst gut mithalten konnten und sogar mit 1 Punkt Vorsprung in die Halbzeitpause gingen. Am Ende des dritten Viertels waren die Ellwanger mit 38:29 sogar schon auf der Siegerstraße, als im letzten Viertel gar nichts mehr zusammenlief und es in der letzten Minute plötzlich 47:47 stand. Hierdurch wurden einige Ellwanger Spieler total verunsichert und taktische Anweisungen von Spielertrainer Kemal Burgaz wurden nicht entsprechend umgesetzt, was zu Ballverlust führte und den Augsburgern letztendlich einen 50:47 Sieg bescherte.
Im zweiten Spiel um 14:00 Uhr wollten die Ellwanger ihr Können durch großen kämpferischen Einsatz unter Beweis stellen. Dies gelang auch eine Halbzeit lang. Sie gingen mit einem 28:36-Rückstand  in die zweite Hälfte. Doch dann konnten die Münchner ihre Überlegenheit voll ausspielen und gewannen deutlich mit  82:38.

Punkte für Ellwangen: Arnold 20, Hofelich 20, Wallkum 14, Reining 11, Rettenmaier 11, Burgaz 5, Ott 4, Mebert