Volleyball: Herren 1 siegen im Beinahe-Heimspiel


Am Samstag, 5. Oktober, reisten die Ellwanger Volleyballer zum ersten Spiel in der Landesliga 2013/14 nach Botnang. Mit einem guten Spiel und einem verdienten 3:1 Sieg starteten die Herren 1 des TSV Ellwangen hervorragend in die neue Saison.

Die alte Saison endete mit einem etwas enttäuschenden vierten Platz für die Herren aus Ellwangen. Doch eine intensive und gute Vorbereitung machte Hoffnung für die neue Saison und die Spieler des TSV hofften in Botnang auf einen guten Start. Gegen den ASV Botnang 2 konnte man im letzten Jahr das Hinspiel gewinnen, in der eigenen Halle musste man sich allerdings klar geschlagen geben.
Für das Spiel am Samstag schienen die Sterne zunächst erst schlecht zu stehen. Da nach dem Abgang von Mittelblocker Ascher und Libero Barysnikov der Kader sowieso schon geschrumpft war verletzte sich in der Woche davor zu allem Unglück auch noch Kapitän Pfitzer. Somit reiste der TSV mit einem Kader von nur 8 Spielern zum Saisonstart. Da Zuspieler J. Lingel als Libero nachrückte starteten die Ellwanger mit nur einem Auswechselspieler in die neue Spielzeit.
Etwas ausgeglichen wurde das Ganze allerdings durch die zahlreichen mitgereisten Ellwanger Fans. Diese waren den Fans der Gastgeber sowohl zahlenmäßig, als auch stimmungsmäßig weit überlegen. Somit kam zurecht die Frage auf, welche Mannschaft hier nun ein Heimspiel hat?
Vor dieser großartigen, fast heimischen Kulisse starteten die Volleyballer von der Jagst hervorragend in das Spiel. Neben einer großartigen Stimmung auf und neben dem Feld machten sich auch zwei weitere Umstellungen von Coach Hirschmiller bezahlt. Mittelblocker Liss wechselte in den Außenangriff und wurde in der Mitte von K. Lingel ersetzt. Beide machten ihre Sache auf der neuen Position sehr gut und erzielten Punkt um Punkt für ihre Mannschaft.
Auch wenn die Gastgeber im ersten Satz (24:26) noch gut dagegen halten konnten und den zweiten Durchgang (25:20) sogar für sich entscheiden konnten waren die Ellwanger Jungs an diesem Tag die klar bessere Mannschaft auf dem Spielfeld. Vor allem in den Sätzen drei und vier (20:25 und 17:25) zeigte die Mannschaft, was sie zu leisten vermag und die Gastgeber hatten wenig Chancen.
Nach diesem verdienten Sieg beschließen die Herren 1 des TSV Ellwangen den ersten Spieltag in der Landesliga auf Platz 3. Diesen gilt es nun im zweiten Durchgang beim Heimspiel gegen den SV Fellbach 4 und den TSV Flacht zu verteidigen. Spielbeginn ist am Samstag den 19: Oktober um 17:00 Uhr in Ellwangen in der Rundsporthalle.

Aufstellung Ellwangen: Michael Hirschiller, Markus Hoffmann, Ralph Kieninger, Jonas Lingel, Karrrle Lingel, Winfried Lingel, Linus Liss, Simon Ziegler
Trainer: Bernd Hirschmiller