TSV-Rollis gewinnen beim Heimspieltag beide Spiele


Rollstuhlbasketball Landesliga Baden-Württemberg

Beim ersten Heimspieltag am Sonntag, 24. November 2013, trafen die Ellwanger auf den Tabellenvierten RSKV Ravensburg 2 und auf den Tabellensiebten Hot Wheelers Karlsruhe 2. Beide Male konnten die TSV-Rollis das Spielfeld als Sieger verlassen.
Im ersten Spiel mussten die Ellwanger um 10:00 Uhr gegen den SKV Ravensburg 2 antreten, die zunächst gut dagegenhielten. Bis zum Ende des dritten Viertels war das Spiel mit 40:38 für Ravensburg noch relativ offen. Doch dann legten die TSV-Rollis einen Zahn zu und erkämpften sich durch eine geschlossene Mannschaftsleistung im letzten Viertel, das die Ellwanger 26:8 für sich entschieden, den Sieg. Endstand: 64:48 (Halbzeitstand: 26:24 für Ravensburg)
Im zweiten Spiel gegen die Hot Wheelers Karlsruhe 2 konnten die Ellwanger bereits bis zur Halbzeit mit 33:17 davonziehen. Dieser Vorsprung wurde dann bis zum Schluss problemlos auf 68:35 ausgebaut. Die TSV-Rollis erreichten auch einen in dieser Höhe verdienten Sieg.
Punkte für Ellwangen: Fürst 60, Wallkum  20, Rieger 19, Reining 14, Walter 7, Burgaz 8, Rettenmaier 4, Mebert.