TSV-Rollis in Tübingen zweimal erfolgreich


Rollstuhlbasketball, Landesliga Baden-Württemberg

DSCN2255 (1024x839)-1Beim Auswärtsspieltag in Tübingen mussten die TSV-Rollis beim punkgleichen Tabellennachbarn, RSKV Tübingen 2, und gegen den Tabellensiebten, BC Darmstadt, antreten. Beide Spiele gewannen die Ellwanger mit jeweils großem Vorsprung.

Im ersten Spiel gegen 10:00 Uhr spielten die Ellwanger zunächst gegen den RSKV Tübingen 2, wo sie zur Halbzeit bereits mit 34:11 vorne lagen. Lediglich im dritten Viertel kam etwas Sand ins Getriebe. Denn dieses Viertel konnten die Tübinger mit 17:10 für sich entscheiden. Im letzten Viertel lief es dann für Ellwangen wieder besser und so konnten die TSV-Rollis einen 63:38 Sieg einfahren. Im direkt anschließenden Spiel gegen 12:00 gegen den BC Darmstadt spielten  die Ellwanger nochmals mit voller Konzentration und konnten so eine sehr große Punktedifferenz erzielen. Das Spiel endete 77:20 für Ellwangen.

Punkte für Ellwangen: Fürst 52, Rieger 23, Burgaz 21, Wallkum 17, Rettenmaier 14, Reining 13

Fazit: Die TSV-Rollis belegen nach diesen zwei Spielen den 2.Tabellenplatz. Sie könnten in der Rückrunde die Württembergische Meisterschaft  noch aus eigener Kraft schaffen. (Für Ellwangen geht es erst am 08.02.2014 mit einem Auswärtsspieltag weiter)