TSV-Rollis in Rahden im Endspiel


Rollstuhlbasketball, Landesliga

Die TSV-Rollis nahmen im Zeitraum 24.-26.01.2014 an einem Rollstuhlbasketballturnier in Rahden/Ostwestfalen teil, wo sie es mit folgenden vier Mannschaften zu tun hatten: Team 99 (Aschaffenburg), Baskets Rahden, RGB Dortmund und RT Bochum. – Jeder musste zwei Mal gegen den gleichen Gegner spielen. In den Vorrundenspielen verloren die Ellwanger lediglich 1 x gegen Rahden mit 14:11 und gegen Dortmund mit 30:18. Im zweiten Spiel gegen Dortmund schafften die Korbwerfer aus Ellwangen ein 12:12 Unentschieden.
Im Halbfinale trafen die Ellwanger dann auf die Heimmannschaft aus Rahden, wo es bis zum Schluss sehr spannend blieb. Sekunden vor dem Schlusssignal konnte Ellwangen mit 18:17 in Führung gehen.
Im Endspiel standen sich Ellwangen und Dortmund gegenüber. Die Ellwanger Rollstuhlbasketballer hatten eine gute erste Hälfte, wo sie auch mit 9:5 Punkten in Führung gehen konnten. Doch dann hatten die Dortmunder zu Beginn der 2. Hälfte zwei Fastbreaks und konnten ausgleichen. Die starken Dortmunder beherrschten danach das Spiel und konnten einen ungefährdeten und verdienten 33:21 Sieg erreichen.

Platzierungen:

Platz 1: RGB Dortmund

Platz 2: TSV Ellwangen

Platz 3: Baskets Rahden

Platz 4: RT Bochum

Platz 5: Team 99 (Aschaffenburg)

Aufgebot: Burgaz, Fürst, Grill, Reining, Rettenmaier, Walter, Wallkum