TSV-Rollers: Sieg gegen Augsburg – Niederlage gegen Heidelberg 2


Rollstuhlbasketball: Oberliga Süd:

Am Samstag, 14.02.2015, absolvierten die TSV-Rollers, derzeit Tabellenvierter, erneut einen Auswärtsspieltag in Heidelberg. Im ersten Spiel gegen die SGK Rolling Chocolate Heidelberg 2 hatten die Ellwanger keine Siegeschance und verloren relativ hoch mit 75 : 47. Im direkt danach folgenden Spiel gegen die AuXburg Basketz konnten die TSV-Rollers einen knappen 51 : 50 Sieg erringen.

Im Spiel gegen die Rolling Chocolate Heidelberg 2, Tabellenfünfter, taten sich die Ellwanger schwer, da die Heidelberger die gesamten Stammspieler zur Verfügung hatten und niemand für die 2. Bundesliga abstellen mussten. So wurden den TSV-Rollers gegen Heidelberg 2 bald ihre Grenzen aufgezeigt und die TSV-Rollers waren um Schadensbegrenzung bemüht. Die Ellwanger wechselten munter durch und versuchten die Kräfte für das Spiel gegen die AuXburg Basketz zu schonen. Das Spiel gegen Heidelberg 2 endete mit einer 75 : 47 Niederlage.

Im zweiten Spiel gegen die AuXburg Basketz, Tabellensiebter, kamen die TSV-Rollers zunächst nicht richtig ins Spiel und lagen bis nach dem dritten Viertel mit 43 : 41 zurück. Die Rollers aus Ellwangen wollten aber gegen Augsburg unbedingt einen Sieg und gaben das Spiel nie verloren. Durch eine starke kämpferische Mannschaftsleistung konnte das Spiel im letzten Viertel noch gedreht werden und die Ellwanger siegten äußerst knapp mit 51 :50. – Bei diesem Spielstand war den Augsburgern 20 Sekunden vor Spielende wegen Foulspiels 2 Freiwürfe zugesprochen worden, die jedoch vergeben wurden.

Aufgebot: Burgaz 28, Fürst 26, Rieger 2, Rettenmaier 6, Walter 0, Reining 20, Wallkum 16

P1060856 P1060859 P1060862