TSV-Rollers unterliegen im Lokalderby gegen Donauwörth 2


Rollstuhlbasketball: Oberliga Süd – Am Sonntag, 8. März 2015, mussten die Ellwanger Rollstuhlbasketballer gegen den Nachbarverein BVSV Donauwörth 2, derzeit Tabellenzweiter, eine 52:47 Niederlage hinnehmen.
Die TSV-Rollers hatten wieder mal einen guten Start und hatten sich bis zur Halbzeit mit einem deutlichen  28:19 Vorsprung abgesetzt.

In der 26. Spielminute musste Martin Fürst, der Top-Scorer der Ellwanger, wegen 5 Fouls aus dem Spiel genommen werden. Ab diesem Zeitpunkt gab es einen Bruch im Spiel der Ellwanger und die Donauwörther machten einen Korb nach dem anderen. Bis die TSV-Rollers sich wieder halbwegs gefangen hatten, stand es nach dem dritten Viertel nur noch 37:36 für Ellwangen. Doch auch im Schlussviertel konnten die Donauwörther durch schnelle Gegenstöße immer wieder punkten und sich so letzt endlich den 52:47 Sieg sichern.

Punkte für Ellwangen: Burgaz 13, Fürst 10, Hofelich 9, Wallkum 6, Reining 5, Rettenmaier 2, Walter 2, Rieger