Baseball: ELKS bleiben im Titelrennen


28. JUNI 2015 – LANDESLIGA – 16-5 SIEG

ELKS bleiben im Titelrennen – Sieg über Aichelberg Indians

ll-280615_aes_2684

Justin Heyne sorgte in seinem ersten Start der Saison für den nötigen Rückhalt und legte damit den Grundstein zum Ellwanger Sieg. (Foto: aes)

Ellwangen (kl): Am Sonntag, 28.06.2015, lösten die TSV-Baseballer mit ihrem 16-05-Sieg über die Aichelberg Indians eine Pflichtaufgabe und bleiben weiterhin auf dem zweiten Tabellenplatz.
Gegen die vermeintlich schwachen Gegner aus Aichelberg experimentierten die Elks mit einer ungewohnten Startaufstellung, um ihren jungen Spielern Erfahrung auf ungewohnten Positionen zu vermitteln.

Allerdings waren die Kräfteverhältnisse dann in der ersten Spielhälfte doch nicht so klar, da die Indians mit Jannik Vas einen unerwartet starken Werfer präsentierten, der es den heimischen Schlagmännern alles andere als leicht machte.

Entscheidend war letztendlich die solide Ellwanger Feldverteidigung, angeführt von den beiden Werfern Justin Heyne und Johannes Jakob, die ihrerseits 12 Gegner per Strike Out unverrichteter Dinge zurück auf die Bank schickten. Und als Jannik Vas für die Indians der Hitze Tribut zollen musste und den Werferhügel verließ, kam nichts mehr, was die ELKS noch stoppen konnte.

Offensiv präsentierte sich auf TSV-Seite auch weiterhin “Rookie” Kai Helbig, der einen Homerun und ein Double erzielte, während es Andreas Hunke gegönnt war, mit einem weiteren Homerun den Schlusspunkt der Partie zu setzen.

Am kommenden Wochenende treten die ELKS auswärts beim Tabellenführer Gammertingen Royals an und versuchen den bisher Ungeschlagenen die erste Niederlage beizubringen.

 

 

28. JUNI 2015 – SCHÜLERLIGA – 8-23 W

ELKS-Schüler gewinnen auch das dritte Spiel in Göppingen.

Göppingen (ph). Am Sonntag, 28. Juni 2015, reisten die Schüler zu Ihrer dritten Begegnung mit den Green Sox nach Göppingen. Aufgrund einiger Absagen waren genau die notwendigen neun Spieler am Start. Das Tolle an dem Spiel war, dass die beiden Nachwuchs-Pitcher Claudius Schiele (52 Würfe/2 Innings) und Ludwig Behr (70 Würfe/3 Innings) fast das komplette Spiel gestalteten.

Zu Beginn des Spiels taten sich die Ellwanger jedoch schwer, die Bälle des Gäste-Werfers zu treffen. Kein Punkt im ersten Inning. Doch Göppingen legte gleich einen Punkt vor. Zum Ende des zweiten Innings stand es 3-2 für Göppingen. Doch im dritten Inning platzte der Angriffs-Knoten. Durch Basehits von Ludwig Behr, Levi Schmölz, Konstantin Schiele, Claudius Schiele und Leopold Behr erarbeiteten sich die Elks-Youngsters eine komfortable Führung von 8-3.

Und dieser Vorsprung sollte sich auch nicht mehr verringern. Am Ende des sechsten Innings stand es 23-8 für die Elks. Zum letzten Mal in der Verteidigung brachte Pitching-Coach Rainer Schiele seine beiden Routiniers Leopold Behr und danach Konstantin Schiele als Closer auf den Pitcherhügel.
Die beiden ließen keine Gefahr mehr auf der Punktetafel aufkommen, sodass das Spiel nach 3-stündiger Spielzeit wieder einmal erfolgreich für die Elks endete. Erfolgreichster Schlagmann für die Ellwanger war mit drei Basehits Second Baseman Levi Schmölz.

Für die Elks spielten Ludwig Behr (1 Hit/0 Runs), Levi Schmölz (3/1), Adrian Wettemann (0/4), Konstantin Schiele (2/4), Claudius Schiele (2/4); Leopold Behr (1/5), Yannic Masri (0/2); Patrick Gröger (1/2), Theo Dostal (1/1).