Basketball: TSV Ellwangen siegt auswärts gegen TuS Stuttgart mit 53:60


Im letzten Spiel für diese Saison am Sonntag, 17. April 2016, mussten die Basketballer vom TSV Ellwangen auswärts gegen TuS Stuttgart antreten:

Die mit nur 6 Spielern angereisten Ellwanger taten sich erst einmal schwer in die Partie zu kommen. Aufgrund der dünnen Besetzung versuchte man, die Foulbelastung gering zu halten. Entsprechend zurückhaltend war die Defense. Dies nutzten die Stuttgarter, die den letzten Tabellenplatz belegen, aus um einfach Punkte zu erzielen – nach dem ersten Viertel lagen die TSV Mustangs mit 17:10 zurück. Ab dem zweiten Viertel jedoch wurde intensiver gespielt und die Würfe begannen allmählich zu fallen. So konnte der Rückstand bis zur Halbzeit auf 27:25 verkürzt werden und nach dem dritten Viertel lagen die Ellwanger dann mit 42:43 in Front. A

b diesem Zeitpunkt hatte man das Spiel im Griff und konnte den Vorsprung erfolgreich verteidigen. Mit diesem letzten Erfolg belegt der TSV Ellwangen als Aufsteiger einen starken dritten Tabellenplatz in der Kreisliga A, womit der Aufstieg in die Bezirksliga nur knapp verpasst wird. Die Gesamtbilanz lautet 12 Siege aus 16 Spielen mit einer Korbdifferenz von 1196 : 990.

Es spielten: Danny Kugust, Sergej Ebers, Joe Hoffmann, Manfred Kett, Suat Korkut, Marius Lutz.