Baseball: TSV ELKS verspielen Sieg gegen Heidenheim


12. August 2016 – Landesliga – 5-7 Niederlage –

Ellwangen (awa). Am Freitagabend, dem 12. August war das Landesligateam aus Heidenheim zu Gast bei den Ellwangen Elks. Die Elks verloren knapp mit 5-7.

Bernd Schmidt war am Freitagabend mit 3 Basehits der beste Schlagmann der Elks. (Foto: hrx)

Bernd Schmidt war am Freitagabend mit 3 Basehits der beste Schlagmann der Elks. (Foto: hrx)

Nach einem langen Arbeitstag noch Baseball zu spielen ist ungewöhnlich. Doch diese Premiere tat der Verteidigung der Virngrund Elks zunächst gut. In den ersten 5 Durchgängen stand die Mannschaft wie eine Wand, die Ellwanger um Starting Pitcher Andreas Hunke sorgten für eine punktlose Offensive der Heidenheimer.

Den Elks gelang im 3. Inning ein erster Paukenschlag: Nach einem Basehit von Andreas Eppler und einem Homerun von Alexander Wanzek gingen die Elks mit 2-0 in Führung.
Im 5. Inning legten die Elks mit Basehits von Bernd Schmidt, Dominik Guthardt und Pascal Handschuh nach und bauten die Führung auf 5-0 aus. In der anschließenden Verteidigung übernahm dann Alexander Wanzek den Werferhügel.

Leider konterte Heidenheim mit vier Runs im 6. Inning. Da die Elks Offensive nun nichts mehr zustande brachte schmolz die Führung auf 5-4. Im letzten Inning benötigten die Elks nur noch 3 Outs. Aber Heidenheim zauberte mit smartem Baseball 3 Zähler auf die Punktetafel. Gegen den Closing Pitcher der Heidenheimer konnte der TSV Ellwangen nichts mehr ausrichten und verlor das Spiel unglücklich mit 5 zu 7 Runs. Bester Schlagmann der Virngrund Elks war Bernd Schmidt mit 3 Basehits.

TSV Ellwangen: Wanzek, Häussler, Schmidt, Heyne, Guthardt, Rodriguez, Eitel, Handschuh, Eppler, Toth, Hunke.

Bericht: Alex Wanzek