Baseball: Saison mit einem Sieg gegen Aalen beendet


9. Oktober 2016 – Landesliga – 6-4 Sieg –

Am Sonntag, 9. Oktober 2016, war Derbyzeit auf dem Hartplatz in Ellwangen. In einem spannenden Spiel gegen die MTV Aalen Strikers gingen die TSV Virngrund Elks mit 6-4 als Sieger vom Platz.

Ellwangen (awa). In dieser Begegnung ging es um Platz vier und fünf in der BWBSV Landesliga. Gegen den Lokalrivalen Aalen Strikers war der Ehrgeiz dem entsprechend groß, da Aufsteiger Stuttgart und Absteiger Schwäbisch Hall bereits feststanden.

Offensiv beendeten die Elks die Saison 2016 mit einem Sieg über Aalen (Foto: hrx)

Offensiv beendeten die Elks die Saison 2016 mit einem Sieg über Aalen (Foto: hrx)

Für die Elks begann diesmal Alexander Wanzek auf dem Pitchers Mound: Die Elks Verteidigung stand anfangs sehr aufgeräumt und überließ Aalen keine Punkte im ersten Inning.

Einen Schock erlitt Aalen, als ihr Starting Pitcher Christian Bertuch nach seinem ersten Wurf verletzt ausgewechselt werden musste. Auch Ellwangen musste verletzungsbedingt einwechseln: Nachwuchsspieler Emil Behr verdrehte seinen Fuß unglücklich und musste vom Platz. Obwohl Aalen seine Verteidigung umstellen musste gelang Ellwangen in den ersten drei Innings trotz vier Hits kein Punkt.

Aalen dagegen konnte im dritten Durchgang einen Fehler der Elks für einen Punkt nutzen. In den folgenden drei Innings waren die Elks wieder Herr der Lage und gaben Aalen keine Chance.

In der vierten Offensive punkteten die Elks: Pascal Handschuh, Justin Heyne und Andreas Eppler erzielten die ersten 3 Punkte. Auch die Verteidigung der Aalen Strikers erstarkte: Im fünften bis siebten Inning gelangen den Elks keine Runs. In der sechsten Verteidigung gelangen Bernd Schmidt, Andreas Eppler und Johannes Jakob gemeinsam ein schönes Double Play. Aalen verkürzte im siebten Durchgang um einen Punkt zum 3-2 Zwischenstand.

Im vorletzten Inning ließ Ellwangen keinen Punkt zu und scorte drei weitere Runs mit einem 3-Punkte-Homerun von Johannes Jakob. Nun musste Aalen im letzten Inning alles riskieren, da die Verteidigung der Elks wackelte. Doch zwei weitere Punkte der Aalener reichten dafür nicht. Der 6-4 Sieg ging verdient an die Virngrund Elks; sie erreichten dadurch in der Endtabelle den vierten Rang.
Bester Schlagmann war diesmal Johannes Jakob mit 2 Hits und 4 RBI.

TSV Ellwangen: Emil Behr, Clemens Eitel, Johannes Jakob, Dominik Guthardt, Andreas Hunke, Bernd Schmidt, Pascal Handschuh, Justin Heyne, Andreas Eppler und Alexander Wanzek.

Bericht: Alex Wanzek