Volleyball: Auswärtsspiel in Nürtingen Herren 2


3:2 Sieg gegen die TG Nürtingen

Auswärtsspiel Herren 2 – 01.10.2016 Nürtingen – Die „Zweite“-Mannschaft möchte nach der Relegation in der vergangenen Saison auch dieses Jahr wieder im oberen Tabellendrittel mitmischen. Der Gegner aus Nürtingen war für die Virngrundler gänzlich unbekannt. Nachdem die Oberligamannschaft der TG aufgelöst wurde, konnte man keine genau Einschätzung treffen.

mannschaftsfoto-herren-2-kopie

Auswärtsspiel Herren 2 – 01.10.2016 Nürtingen

Mit gemischten Gefühlen startet man in Nürtingen. Der Spielbeginn verläuft reibungslos trotz das Spielertrainer Jonas Lingel, Libero Vladislav Barysnikov und Hauptangreifer Michael Hirschmiller fehlten. Mit 17:25 wurde Satz 1 gewonnen. Die Jungs von der Jagst setzten durch gute Blockaktionen und sauber herausgespielten Angriffen ihre Dominanz fort und Satz 2 ging mit 11:25 wieder nach Ellwangen.

Hochmut kommt vor dem Fall – man verlor nun im dritten Satz völlig das spielerische Konzept. Die Stärke aus Satz 1 und 2 ging komplett verloren. So verloren man den dritten Satz mit 25:20.

Der rote Faden wurde wieder gefunden und in Satz 4 lag man zwischenzeitlich mit 7 Punkten in Führung, jedoch konnte die „Zweite“-Mannschaft auch diesen Vorsprung nicht in einen Satzgewinn verwandeln. Im Tie-Break konnte der Schalter wieder entgültig umgelegt werden, somit stand es 10:15 und die ersten 2 Punkte für den TSV.

Die Schwäche in Satz 3 und 4 muss unbedingt verbessert werden, da dieses Jahr das Startefeld in der A-Klasse Ost 2 noch ausgeglichener ist, als im Vorjahr. Die Gegner aus Nürtingen haben durch ihre Erfahrung uns alles abverlangt. Weiter Überraschungen wie die TG Geislingen warten schon im nächsten Auswärtsspiel am 15.10. Es gilt abzuwarten wie sich die Saison  und die Mannschaft entwickeln!