Volleyball: Heimspielauftakt Damen 1 mit 5 Punkten erfolgreich


15. Oktober 2016 – Damen 1 holen die ersten 5 Punkte der Saison

Am Samstag bestritt die erste Damenmannschaft des TSV das erste Heimspiel der Saison. Zu Gast waren die SG MADS Ostalb 2 und die SG Reichenbach/Donzdorf.

Pünktlich um 14 Uhr wurde das erste Spiel gegen die Spielgemeinschaft MADS Ostalb 2 angepfiffen.
Der erste Satz startete, wie erwartet, relativ ausgeglichen und bis zu einem Spielstand von 14:13 konnte noch kein Favorit ausgemacht werden. Dann gelang es den Damen aus Ellwangen, sich einen deutlichen Vorsprung zu erkämpfen und der Satz ging mit 25:15 Punkten nach Ellwangen.
damen-1-heimspielauftakt-2016Mit dem festen Vorhaben, diese Überlegenheit auch weiterhin zu demonstrieren, startete der zweite Satz. Und wie so oft konnte die Mannschaft diesem eigenen Anspruch nicht gerecht werden. Der Satz musste recht deutlich mit 18:25 Punkten abgegeben werden. Auch der dritte Satz lief anfangs für die Damen von der Jagst nicht rund und die SG MADS Ostalb 2 konnte sich einen Vorsprung von 2:6 Punkten erarbeiten. Die Ellwanger Damen aber kämpften sich zurück ins Spiel und konnten den Satz denkbar knapp mit 26:24 Punkten für sich entscheiden. Nach dem vierten Satz kündigte sich der erste Tie-Break der Saison an, denn dieser musste mit 20:25 Punkten wieder an die Gegnerinnen abgegeben werden. So hieß es also nochmals alle Reserven aufbringen und den Tie-Break für sich entscheiden. Dies gelang mit 15:12 Punkten auch recht deutlich und somit gingen die ersten 2 Punkte auf das Konto der Mannschaft des TSV.

damen-1-heimspielauftaktIm zweiten Spiel des Tages ging es gegen die SG Reichenbach/Donzdorf. Mit bereits 5 Sätzen in den Knochen mobilisierten die Ellwanger Damen nochmals ihre Kräfte, kamen im ersten Satz aber nicht gut ins Spiel. Es war ein Spiel auf Augenhöhe, das mit 28:26 für die Gastgeberinnen entschieden werden konnte. Im zweiten Satz hatte man sich auf die Gegner besser eingestellt, was sich auch in den Satzergebnissen widerspiegelte. Die starken Aufschläge der Damen aus Reichenbach/Donzdorf konnten gut angenommen werden und auch die Angriffe hatten Block und Abwehr gut im Griff. So waren die Ergebnisse aus Satz 2 und 3 zu keinem Zeitpunkt gefährdet und das Spiel ging 3:0 nach Ellwangen (28:26, 25:13, 25:18)
Somit steht die erste Damenmannschaft des TSV Ellwangen aktuell auf dem fünften Tabellenplatz.
Das nächste Spiel wird am 29.10.2016 um 14.00 Uhr in Weiler stattfinden.

Für den TSV spielten Jana Bareiß, Mareike Baudermann, Carolin Berhalter, Eva-Maria Köder, Melanie Kopp, Lea Liss, Karin Stelzer, Helen Stolz, Seren Tavur, Mona Wenczel und Sonja Will.
Trainer: Martin Pfitzer und Tom Wenczel.