TSV-Rollers bleiben weiterhin im Tabellenkeller


ball-im-focusRollstuhlbasketball: Oberliga Süd –

Die TSV-Rollers mussten am 19.11.16 beim Heimspieltag gegen den Tabellensiebten, Sabres Ulm 2, und gegen den Tabellensechsten, „Auxburg Basketz“ antreten.  Gegen die Ulmer waren die Ellwanger Korbjäger chancenlos und unterlagen mit 21:69. Im zweiten Spiel gegen die „Auxburg Basketz“ setzten die Ellwanger alles dran, um zu einem Sieg zu kommen. Zunächst konnten die TSV-Rollers mithalten und so war der Spielstand nach dem ersten Viertel 11:11. Doch bereits zur Halbzeit merkte man, dass die Ellwanger sich vor dem gegnerischen Korb einfach nicht durchsetzen konnten. Die Augsburger bekamen immer mehr die Oberhand und gewannen letztendlich deutlich mit 40:55. Damit sind die Ellwanger in der laufenden Saison weiterhin ohne Punktgewinn auf dem letzten Tabellenplatz.

Aufgebot der TSV-Rollers: Kemal Burgaz, Sven Reining, Werner Rieger, Alois Rettenmaier, Markus Walter, Martin Bader, Erwin Wallkum

Hinweis: Am Sonntag, 04.12.2016, haben die Ellwanger in Tübingen ihren letzten Spieltag in diesem Jahr. Es geht gegen den Tabellenfünften, BVSV Donauwörth, und gegen den derzeitigen Tabellenachten, RSKV Tübingen 2. – Auch die Tübinger sind in der laufenden Saison noch ohne Punktgewinn. Möglicherweise gelingt es den Ellwangern die Rote Laterne wieder an Tübingen abzugeben.