TSV-Rollers kassieren erneut zwei Niederlagen


Rollstuhlbasketball: Oberliga Süd –

12.11.16: Die TSV-Rollers mussten zunächst gegen den Tabellensechsten, VdR Würzburg, und dann den Tabellensiebten, RC Heidelberg 2, spielen. Beide Spiele wurden verloren.

Zu Beginn konnten die TSV-Rollers gegen Würzburg  mithalten. Doch bereits im 2. Viertel hatten die Würzburger ein starke Dominanz und gingen mit einem 30:21 Vorsprung in die Pause. Die Ellwanger versuchten nochmals alles und konnten bis zur 34. Minute sogar noch auf 42:39 herankommen. Doch dann gaben die Würzburger wieder Gas und sicherten sich letztendlich einen sicheren 54:39 Sieg.

Im zweiten Spiel mussten die TSV-Rollers ohne größere Pause mit nur 6 Spielern sofort gegen die Heimmannschaft, RC Heidelberg 2, ran, die sehr aggressiv spielten und durch Pressing die Ellwanger nicht mehr zur Entfaltung kommen ließen. Ergebnis: Die TSV-Rollers lagen bereits nach dem 1.Viertel mit 28:5 zurück. Durch gewisse Umstellungen und konzentrierte Spielweise konnten sie bis zum Schluss noch ein achtbares Ergebnis erreichen; 59:49. doch zum Sieg reichte es nicht mehr.

Punkte für Ellwangen: Burgaz 24, Reining 19, Rettenmaier 14, Walter 12, Rieger 11, Wallkum 6

Beigefügt: 1 Archivbild vom letztjährigen Spiel gegen Würzburg.

kampf-um-den-ball