Volleyball, Herren 2: Siegesserie hält auch im Pokal an


Herren 2 auch im Pokal erfolgreich –

Am Freitag, 18.11.16, mussten die Volleyballer des TSV Ellwangen in der zweiten Runde des Bezirkspokals gegen die TSG Giengen antreten. Trotz stark geschwächtem Kader hatten die Spieler aus Ellwangen keine Schwierigkeiten und konnten ein klares 3:0 erzielen.

In der ersten Runde des Pokalwettbewerbs hätte die zweite Mannschaft des TSV eigentlich gegen Schnaitheim antreten sollen. Diese hatten aber kurz vor dem Spieltermin doch noch zurückgezogen und somit konnten die Volleyballer aus Ellwangen – ohne zu spielen – in die zweite Runde einziehen.

Hier galt es sich nun mit dem TSG Giengen, einer Mannschaft aus der B-Klasse auseinander zu setzen. Trotz einiger Ausfälle startete der TSV gut ins Spiel und konnte sich schnell absetzen und den Satz mit 25:16 für sich entscheiden. Im zweiten Satz ließ die Konzentration zwar etwas nach, aber auch dieser endete 25:16 für Ellwangen. Der TSV dominierte auch den dritten Satz und konnte hier deutlich mit 25:12 gewinnen. Positiv zu erwähnen ist auch noch, dass Jugendspieler Elias Schaller seinen ersten Einsatz als Libero hatte und hier sehr positiv aufgefallen ist.

Nun ist der TSV eine Runde weiter und kann gespannt auf seinen nächsten Gegner sein. Aber zuerst gilt es am kommenden Wochenende gegen den Tabellenführer Herbrechtingen zu bestehen und hier den Platz an der Spitze zurück zu gewinnen. Weiterhin wird der TSV Böbingen zu Gast sein. Spielbeginn ist am Sonntag den 27.11. um 14:00 Uhr in der Rundsporthalle.

Aufstellung Ellwangen: Vladislav Barysnikov, Julius Gaugler, Manuel Keck, Jonas Lingel, Fabian Maier, Joachim Rüger, Elias Schaller, Daniel van der Jagt, Marius Wagner.

Autor: Jonas Lingel