Volleyball: Damen 2 verlieren in Durlangen


Die Damen 2 des TSV Ellwangen waren am Samstag, den 10.12.16 zu Gast bei der SG MADS Ostalb 3 in Durlangen.

Mit viel Elan ging es in den ersten Satz gegen den Tabellenführer. Mit starken Angriffen und einer guten Abwehr lieferten sich beide Mannschaften ein Kopf an Kopf Rennen. Die Damen zeigten Kampfgeist und Durchhaltevermögen, kämpften um jeden Punkt und hatten so das Erfolgsrezept zum Gewinn des ersten Satzes mit 25:23 in der Tasche.

In den zweiten Satz starteten die Mädels von der Jagst mit anfänglichen Problemen aufgrund der geringen Deckenhöhe in der Halle. Ein Spielaufbau kam durch Fehler in der Annahme nicht zustande. Selbst, als die Mädels den Spielaufbau wieder stabilisiert hatten, konnte trotz großem Kampfgeist der Punkterückstand bis zum Ende des Satzes nicht mehr aufgeholt werden. Der Satz ging mit 18:25 an die SG MADS Ostalb 3.

Der dritte Satz begann sehr vielversprechend. Die Damen 2 des TSV konnten sich einige Punkte in Front spielen, bevor sie sich den gesicherten Vorsprung durch viele Eigenfehler wieder zunichtemachten. Mehrere Male konnten sich die Mädels an den Gegner herankämpfen, jedoch reichte es nicht für einen Satzgewinn. So wurde auch dieser Satz mit 16:25 an die SG MADS abgegeben.

Mit neuen Spielerinnen startete man anschließend in den vierten Satz. Diese Wechsel brachten leider nicht den erhofften neuen Schwung in das Spiel, sondern einige Schwierigkeiten, die sich zu guter Letzt auch im Satzergebnis von 12:25 aus Ellwanger Sicht niederschlugen.

So musste am Ende das Spiel mit 1:3 und somit auch die Punkte an die SG MADS Ostalb 3 abgegeben werden.

Zur Tabelle:

TSV Ellwangen:  Afra Baier, Nathalie Berreth, Bianca Flechsler, Katrin Graßler, Svenja Häußler, Lisa Kirsch, Ramona Pitan, Anja Salenbauch, Nici Soine, Tina Winkler, Antonia Winterer

Trainer: Chris Kopp

Autor: Lisa Paulus