Basketball: Mustangs mit 63:79 Auswärtserfolg in Kornwestheim   A K T U E L L


Am Sonntag (19.02.17) spielten die Korbjäger vom TSV Ellwangen auswärts gegen die Skizunft Kornwestheim. Es galt die nächsten Punkte im Kampf um den Aufstieg zu sammeln. Entsprechend konzentriert gingen die „Mustangs“ ans Werk. Bereits das erste Viertel konnte 7:18 gewonnen werden. Vor allem die körperliche Überlegenheit unter den Brettern sorgte für zahlreiche einfache Korbleger. Auch das zweite Viertel verlief ähnlich.

Zwar versuchten die Kornwestheimer mit einer Ganzfeldpresse Druck auf die Ellwanger aufzubauen, die TSVler ließen sich davon aber nicht aus der Ruhe bringen und spielten weiter konsequent Richtung gegnerischem Korb. Mit einem 36:15 Polster ging es dann in die Pause. Nach dem Seitenwechsel ließ die Intensität im Spiel nach, beide Mannschaften spielten schnelle Angriffe und Ellwangen packten in der Verteidigung nicht mehr so energisch zu.

Entsprechend konnten die Gastgeber etwas aufholen, was den 63:79 Erfolg für den TSV Ellwangen aber nicht wirklich gefährdete. Am kommenden Wochenende stehen nun 2 weitere wichtige Heimspiele für die „Mustangs“ an. Samstags geht es um 17.00 Uhr gegen den TV Nellingen und Sonntag um 15.00 Uhr gegen den TSB Schwäbisch Gmünd, beide Partien finden in der Buchenberghalle statt.

Gegen Kornwestheim spielten Christian Bleyer, Sergej Ebers, Dieter Herbert, Joe Hoffmann, Serdar Korkut, Marius Lutz und Ali Yilmaz.