Baseball: Virngrund Elks nach vier Spielen ungeschlagen   A K T U E L L


28. Mai 2017 – BWBSV Landesliga – 13:12 Sieg – Alle Spiele auf elks.de

TSV Ellwangen Elks bleiben Sieger im vierten Spiel

In einer packenden Partie am Sonntag, 28. Mai gewannen die Baseballer des TSV Ellwangen mit 13-12 über die MTV Aalen Strikers. Damit gelang Ellwangen der vierte Landesliga-Sieg in Folge.

Ellwangen (awa). Bei heißem Baseballwetter war im Waldstadion ein ebensolches Duell angesagt. Man kennt sich auf der Ostalb und hitzig begann auch die Partie: Für die Elks stand Justin Heyne auf dem Mound und warf im ersten Inning drei Strike-Outs.
Aalen antwortete mit einem Hit zum ersten Punkt und einem 3-Run-Homerun von Jürgens zum 0-4. Doch auch Ellwangen konnte wieder auf eine starke Offensive bauen – Mit zwei Walks und vier Hits, darunter ein 2-Run-Homerun von Alexander Wanzek, ging Ellwangen mit 5-4 in Führung.

Das zweite Inning blieb jeweils ohne Punkte. Im dritten Durchgang konnte Aalen bei zwei Outs dennoch fünf Runs erzielen, darunter wieder ein Homerun, diesmal vom Aalener Gräßer.
Da Ellwangen keine Punkte erzielen konnte, lag der TSV zum ersten Mal in dieser Saison bei 5-9 in Rückstand. Erst die Einwechslung von Alexander Wanzek als Pitcher bremste Aalen.

Im vierten Inning bäumte sich die gesamte Ellwanger Verteidigung auf und gestand diesmal dem Gegner keine Punkte zu. Im Angriff kamen Emil Behr, Andreas Eppler und Johannes Jakob per Freilauf auf Base, danach schlugen Alexander Wanzek und Sadar Hakim jeweils zwei mächtige Hits ins Outfield.
Dadurch gelangen Ellwangen vier Punkte zum Ausgleich. Nach einem punktlosen Inning von Aalen konnte Ellwangen mit gutem Baserunning von Andreas Hunke am Ende des fünften Innings die Führung zum 10-9 wieder übernehmen.

Aalen wehrte sich darauf im sechsten Durchgang und konnte auf 10-10 ausgleichen. Doch die Offensive der Elks glänzte diesmal mit Sadar Hakim und seinem ersten Homerun für die Elks und zwei weiteren Punkten zur erneuten Führung bei 12-10 und erhöhten im Achten auf 13 Runs.

Im neunten und letzten Spielabschnitt drehte Aalen nochmals zur Schlussoffensive auf, aber ein weiterer Pitcherwechsel der Elks auf Johannes Jakob ermöglichte Aalen nur noch zwei zusätzliche Punkte zum Endstand von 13-12. Mit vier gewonnenen Spielen bleiben die Virngrund Elks ungeschlagener Tabellenführer.

Für den TSV Ellwangen spielten Emil Behr, Tomas Rodriguez, Andreas Eppler, Johannes Jakob, Sadar Hakim, Pascal Handschuh, Shezad Aslan, Andreas Hunke, Justin Heyne, Tim Hunke und Alexander Wanzek.

Linescore:

BWBSV Landesliga 1 1 2 3 4 5 6 7 8 9   R H E
Aalen Strikers 4 0 5 0 0 1 0 0 2   12 13 4
Virngrund Elks 5 0 0 4 1 2 0 1   13 11 4

Bericht: Alexander Wanzek