Basketball: Mustangs besiegen NSU Neckarsulm


Bezirksliga: TSV Ellwangen Mustangs mit 74:65 Heimsieg –

In der Bezirksliga ging es am Sonntag, 22.10.2017, für die Basketball-Herren des TSV Ellwangen in der heimischen Buchenberghalle gegen NSU Neckarsulm. Die Ellwanger erwischten dabei einen wenig Erfolg versprechenden Start und fingen sich in den ersten Minuten bereits 17 Punkte ein, sodass die Mustangs mit nur vier eigenen Punkten die erste Auszeit nehmen mussten.

Im Anschluss fand man besser ins Spiel, vor allem dank starkem Zug zum Korb und aufmerksamerer Verteidigung. Der Rückstand konnte bis zur Viertelpause auf 18:28 verkürzt werden. Im zweiten Viertel kämpften sich die TSVler weiter zurück in die Partie und hatten bis zur Halbzeit den Rückstand sensationell aufgeholt. Mit zwei Punkten in Front, 43:41, ging es dann sogar in die zweite Halbzeit. Jetzt spielte Ellwangen wie gewohnt souverän die eigenen Stärken unter den Körben aus und ließ Neckarsulm nur selten die Chance, Punkte zu erzielen.

Nachdem es zu Beginn des vierten Viertels so 60:50 für die Heimmannschaft stand, wurde das Spiel zusehends hektischer. Durch zwei Distanzwürfe konnte Neckarsulm nochmals verkürzen, doch Ellwangen behielt die Nerven und setzte sich wieder entscheidend bis zum Ende der Partie mit 74:65 ab. Der dritte Sieg in Folge bedeutet für die Aufsteiger einen starken zweiten Tabellenplatz hinter dem noch ungeschlagenen MTV Stuttgart. Weiter geht es auswärts am kommenden Sonntag im Rückspiel gegen Fellbach.

Für den TSV Ellwangen spielten Christian Bleyer, Michael Diemer, Sergej Ebers, Dieter Herbert, Joe Hoffmann, Dominik Kettner, Marius Lutz, Alexander Rack, Yannick Straßner und Ali Yilmaz.