Basketball: Ligaerfolg und Pokalniederlage gegen Fellbach und Eltingen


Basketball-Bezirksliga. Auswärtssieg gegen SV Fellbach –

Die Basketballer des TSV Ellwangen bestritten bereits am Sonntag vor den Feiertagen (29. Oktober) in Fellbach ihr letztes Auswärtsspiel vor einer längeren Pause. In einer doch sehr einseitigen Partie schafften es die Ellwanger schon früh, für klare Verhältnisse zu sorgen. Bereits zur Mitte des zweiten Viertels lag man ungefährdet gegen harmlose Gastgeber mit 20 Punkten in Front. Der Endstand war nochmal etwas höher – 46:75 für die Mustangs. Mit dem vierten Sieg in Folge sicherte man sich einen starken zweiten Tabellenplatz in der Bezirksliga! 

Bezirkspokal. Heimniederlage gegen Eagles Eltingen –

Am Samstag, 4.11., dann trafen die TSVler im Bezirkspokal auf die Eagles aus Eltingen, welche ebenfalls auf Bezirksliganiveau spielen. In der heimischen Buchenberghalle gelang es hier nur zu Beginn, das eigene Spiel wie gewohnt aufzuziehen. Nach schnellem 10 Punkte-Start verloren die Ellwanger zusehends den Faden. Vor allem die Presse der Eltinger und die daraus resultierenden Ballverluste zehrten an den Nerven und ließ die Partie teilweise chaotisch werden. Zur Halbzeit lagen die TSV Mustangs entsprechend mit 38:45 zurück.

Zwar konnte in den folgenden Minuten durch einige Distanztreffer der Rückstand fast egalisiert werden, gegen Ende fehlte es aber an Konzentration und Ruhe, um doch noch als Sieger vom Platz gehen zu können. Auch wenn die Niederlage mit 78:91 etwas zu hoch ausfiel, war der Sieg der Eltinger dennoch verdient.

Nun geht es für die Ellwanger am 19.11. im nächsten Heimspiel in der Bezirksliga gegen den TSV Kupferzell darum, diese Niederlage abzuschütteln und die nächsten Punkte zu holen.

Für den TSV Ellwangen spielten Christian Bleyer, Sergej Ebers, Dieter Herbert, Joe Hoffmann, Dominik Kettner, Serdar Korkut, Suat Korkut, Marius Lutz, Alexander Rack und Ali Yilmaz.