Basketball: Heimspiel Arbeitssieg gegen Mamo Baskets Freiberg


Basketball Bezirksliga. 10. Dezember 2017

Mustangs mit 65:56 Arbeitssieg gegen Freiberg –

Im letzten Spiel vor der Winterpause der Bezirksliga haben die Basketballer des TSV Ellwangen am Sonntag den Tabellenfünften Mamo Basket Freiberg empfangen. Die Partie war von Anfang an von ruppiger Spielweise geprägt, beide Mannschaften wollten unbedingt als Sieger vom Platz gehen.

Es kamen kaum schöne Spielaktionen zustande, dazu ließ der Schiedsrichter auf beiden Seiten vielleicht etwas zu viel Körperkontakt zu. Nur durch glückliche Dreier konnten sich die Ellwanger bis zur Halbzeitpause mit einem fast schon historisch niedrigem 25:20 leicht absetzen. Auch das dritte Viertel hatte spielerisch auf beiden Seiten nicht viel zu bieten. Spannend war es trotzdem, da Ellwangen und Freiberg sich einen offenen Schlagabtausch lieferten und die Führung mehrmals wechselte.

Erst im letzten Spielabschnitt ging den Gästen aus Freiberg etwas die Luft aus und die Mustangs konnten sich den Sieg mit einem sicheren Händchen von der Freiwurflinie sichern. Mit dem 65:56 Erfolg bleiben die TSVler an der Tabellenspitze dran, am 21. Januar steigt dann zuhause das Topspiel gegen den Spitzenreiter MTV Stuttgart. Ein Sieg hier ist Pflicht, um weiter an den Aufstiegsplätzen zu schnuppern.

Für den TSV Ellwangen spielten Christian Bleyer, Michael Diemer, Sergej Ebers, Marcel Gaugler, Dieter Herbert, Joe Hoffmann, Dominik Kettner, Suat Korkut, Marius Lutz und Alexander Rack.