Volleyball: Damen 1 ohne Punkte gegen VfB Ulm


Oberliga Damen. 9. Dezember 2017 –

Durchwachsene Leistung reicht nicht zum Punktgewinn.

Am Samstag bestritt die erste Damenmannschaft des TSV Ellwangen ihr letztes Hinrundenspiel der laufenden Saison in der heimischen Rundsporthalle. Zu Gast war der VfB Ulm, der vor dem Spieltag den dritten Tabellenplatz belegte. Dass die TSV Damen in ihrer ersten Oberligasaison jedoch auch gegen vermeintliche favorisierte Gegner gewinnen können, zeigte sich bereits beim Sieg gegen den zu der Zeit ebenfalls drittplatzierten SV Fellbach. Der TSV rangierte vor dem Spieltag auf Platz 8 der Tabelle.

Motiviert, als Underdog auch diesen Gegner zu ärgern, ging es also in den ersten Satz. Dieser gestaltete sich zunächst sehr ausgeglichen. Ab der Mitte des Durchgangs konnten sich die Damen aus Ulm jedoch zunehmend absetzen und den Satz schließlich mit 25:20 für sich entscheiden.

Anders begann für die TSV Damen daraufhin der zweite Durchgang. Durch eine Aufschlagserie der Gegnerinnern sah man sich direkt einem 6:0 Rückstand gegenüber. Zwar konnte der Abstand zu den Ulmerinnen daraufhin immer wieder verkürzt werden. Vermeidbare Eigenfehler warfen die Damen aus Ellwangen jedoch stets wieder zurück, sodass auch dieser Satz mit 25:17 an die Gastmannschaft abgegeben wurde.

Der dritte Satz schien daraufhin etwas besser zu starten. Allerdings wurde eine kleine Führung zu Beginn schnell wieder an solide aufspielende Ulmerinnen abgegeben, woraus sich bis zum Stand von 17:18 ein relativ enges Spiel entwickelte. Wiederum fehlender Mut und Leichtigkeit, die in einer zu hohen Eigenfehlerquote mündeten, ließen die Ulmerinnen jedoch erneut davonziehen und den Satz sowie das Spiel mit 25:18 und 3:0 für sich entscheiden.

Insgesamt fehlten an diesem Tag leider in beinahe allen Spielelementen einige Prozentpunkte, sodass die Leistung durchweg nicht ausreichte, um dem Favoriten zumindest einen Punkt abzunehmen.

Bereits in der kommenden Woche startet jedoch bereits die Rückrunde. Hier erwartet der TSV zuhause den TV Rottenburg, der aktuell den 6. Tabellenplatz belegt und mit dem es noch eine offene Rechnung zu begleichen gilt. Spielbeginn ist am Samstag, den 16.12., um 19:30 Uhr in der Rundsporthalle. Die Damen hoffen dabei auf die Unterstützung vieler Zuschauer, um sich zu Weihnachten noch mit Punkten zu bescheren, bevor es im Anschluss in die Winterpause geht.

Für den TSV Ellwangen spielten Jacqueline Geiß, Michelle Grimmeißen, Eva-Maria Köder, Marina Kohler, Melanie Kopp, Lea Liss, Franziska Pohl, Anja Rath, Christina Rath, Franziska Rettenmaier, Elke Schößler, Helen Stolz.

Trainer: Rainer Liss, Michael Mahler

Autor: HS11