Volleyball: Damen 1 unterliegen beim Tabellenführer Ludwigsburg


Oberliga Damen. 03. Dezember 2017 –

Am ersten Adventssonntag waren die Damen 1 des TSV Ellwangen zu Gast beim Tabellenführer MTV Ludwigsburg. Ähnlich wie beim (überraschend) siegreichen Spiel gegen den SV Fellbach hatte man sich vorgenommen, ohne Druck und völlig frei ins Spiel zu gehen.

Die Virngrunddamen starteten gut. Sie setzten den MTV mit gezielten Aufschlägen und starken Angriffen unter Druck. Nach 21 Minuten stand es somit 25:18. Den ersten Satz hatte man also in der Tasche.

Ab dem zweiten Satz übernahmen jedoch die Gastgeberinnen das Ruder. Sie fanden immer mehr in ihr Spiel und zeigten ihre Stärke im Angriff wie auch in der Abwehr. Auf TSV-Seite war damit ein „freies Aufspielen“ nicht mehr so einfach möglich. Hinzu kamen so einige verschlagene Aufschläge und ein paar „Wackler“ in der Annahme. Satz zwei endete mit einem Punktestand von 13:25, Satz drei mit einem Stand von 11:25.

Im vierten Satz wollten die TSV Damen noch einmal alles geben und sich zurück kämpfen. Der MTV Ludwigsburg blieb jedoch souverän, ließ sich den Gewinn auch des vierten Satzes nicht mehr nehmen (25:14) und siegte damit am Ende mit 3:1 Sätzen.

Am  Samstag endet die Vorrunde mit einem Heimspiel gegen den VfB Ulm. Die TSV Damen freuen sich auf ein spannendes Spiel und hoffen auf große Unterstützung durch die Ellwanger Fans.

Für den TSV Ellwangen spielten Michelle Grimmeißen, Marina Kohler, Melanie Kopp, Eva-Maria Köder, Lea Liss, Franziska Pohl, Christina Rath, Anja Rath, Franziska Rettenmaier, Elke Schößler, Helen Stolz und Jacqueline Geiß.

Trainer: Michael Mahler, Rainer Liss
Autor: JG1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.