Volleyball: Damen 1 mit 0:3 Niederlage gegen Baustetten


Oberliga Damen. 27. Januar 2018 –

TSV-Damen kassieren bittere Niederlage zum Jahresauftakt.

Die Virngrundladies bestritten am Samstag das Heimspiel gegen den aktuell Fünftplatzierten. Der TSV verlor mit 3:0 gegen die Spielerinnen des VC Baustetten gegenüber.

Beide Mannschaften fanden von Anfang an gut in ihr Spiel und zeigten ihre Stärken in Aufschlag, Block und Abwehr. Richtung Ende hatte jedoch der VC Baustetten die Nase ein kleines Stückchen weiter vorne. Satz 1 gewinnen die Gäste nach einer Spielzeit von 27 Minuten mit einem Punktestand von 24:26.

In Satz zwei wollten die Virngrundladies nochmals alles geben, jedoch übernahmen die Mädels vom VC Baustetten das Ruder. Mit starken Aufschlägen wurde es den Gastgeberinnen sehr schwer gemacht. Auch diesen Satz musste der TSV mit 17:25 abgeben.

Beide Mannschaften gingen hochmotiviert in Satz 3. Der VC Baustetten blieb jedoch souverän und ließ sich den Sieg nicht mehr nehmen. Die Gäste gewinnen auch diesen Satz (8:25) und somit das Spiel mit 0:3 nach Sätzen.

Die Mädels des TSV Ellwangen lassen den Kopf aber nicht hängen und sind jetzt schon heiß auf die kommende Partie. Da steht das Spiel gegen die Spielerinnen vom TSF Ditzingen an. Die Virngrundladies freuen sich auf ein spannendes und hoffentlich erfolgreiches Spiel.

TSV Ellwangen: Jacqueline Geiß, Michelle Grimmeißen, Eva-Maria Köder, Marina Kohler, Melanie Kopp, Lea Liss, Anja Rath, Christina Rath, Franziska Rettenmaier und Helen Stolz.

Trainer: Michael Mahler und Rainer Liss

Autor: AR8