TSV-Rollers mit einem Sieg und einer Niederlage gegen RV und PF


Rollstuhlbasketball: Landesliga Baden-Württemberg (Archivfoto: Sven Reining in Aktion)

Am Sonntag, dem 04.02.2018, hatten die TSV-Rollers Heimspieltag in der Buchenberghalle in Ellwangen.

Im ersten Spiel um 10:00 h spielten die Ellwanger, derzeit Tabellenvierter, gegen den Tabellenführer, SKV Ravensburg. Hier hatten die TSV-Rollers einen schlechten Start und lagen gleich von Anfang an zurück. Ravensburg gewann letztendlich deutlich mit 60:30 Punkten.

Im zweiten Spiel wollte Ellwangen  gegen den PSC Pforzheim 2 unbedingt einen Sieg. – Die Ellwanger gingen von Anfang an mit voller Konzentration zu Werke und holten einen deutlichen 78:20 Sieg. Bereits zur Halbzeit war Ellwangen mit 38:8 in Führung gegangen.

Punkte für Ellwangen: Fürst 30, Reining 21, Wallkum  20, Rettenmaier 4, Walter 4, Rieger 2, Burgaz, S. 4

 

 

 

 

Vermerk: Bereits am Samstag, 24.02.2018, haben die Ellwanger in Ludwigsburg einen Auswärtsspieltag. Gegner sind der Tabellenzweite, Breisgau Baskets Freiburg, und die SG Heilbronn-Ludwigsburg