Basketball: Mustangs nach Heimsieg gegen Hall an der Tabellenspitze


Basketball Bezirksliga. 11. März 2018 –

TSV Ellwangen Mustangs nach 93:80 Erfolg gegen Schwäbisch Hall an der Tabellenspitze.

Am Sonntag stand für die Basketball-Herren des TSV Ellwangen das nächste Heimspiel in der Bezirksliga auf dem Programm. Gegner war der Tabellensechste, die Flyers der TSG Schwäbisch Hall. Nach einem ausgeglichenen Start mit vielen einfachen Korblegern und Würfen auf beiden Seiten konnten sich die TSV Mustangs zum Ende des ersten Viertels mit 27:19 absetzen.

Im zweiten Viertel schaffte man es, sich durch schönes Teamspiel zwischenzeitlich mit 15 Punkten absetzen. Zu viele Ballverluste auf Seiten der Gastgeber ließen die Schwäbisch Haller allerdings bis zum Seitenwechsel wieder auf sechs Punkte herankommen, der Stand zur Halbzeitpause lautete 52:46.

Erst zum Ende des dritten Viertels dann konnten die TSV-Basketballer wieder auf sieben Punkte davonziehen, während bei den Gästen langsam die Ausdauer nachließ. Im letzten Viertel waren die Ellwanger vor allem körperlich überlegen und es gelang so mit vielen offenen Würfen letztendlich einen weiteren ungefährdeten Sieg einzufahren.

Da der direkte Konkurrent um den Aufstieg, der TV Zuffenhausen, zeitgleich in Crailsheim eine Niederlage einstecken musste, stehen die Mustangs damit zwei Spiele vor Saisonende alleine an der Tabellenspitze der Bezirksliga. So kann in zwei Wochen im Heimspiel gerade gegen Zuffenhausen der Aufstieg in die Landesliga gesichert werden. Anpfiff für dieses spannende Entscheidungsspiel ist am 25. März um 14 Uhr in der Buchenberghalle in Ellwangen.

Für den TSV Ellwangen spielten Christian Bleyer, Michael Diemer, Sergej Ebers, Marcel Gaugler, Dieter Herbert, Joe Hoffmann, Dominik Kettner, Serdar Korkut, Suat Korkut, Marius Lutz und Yannick Straßner.

Bericht: Marius Lutz