Basketball: Mustangs steigen in die Landesliga auf!


Basketball Bezirksliga. 19. Mai 2018 – 

TSV Ellwangen Mustangs schaffen in der Relegation den sensationellen Aufstieg in die Landesliga.

Am Samstag ging es für die Basketball-Herren des TSV Ellwangen, den Zweitplatzierten der Bezirksliga Neckar/Rems, in die Relegation um den letzten freien Platz in der Landesliga.

Gegner waren die SG Weinstadt und der BBC Stuttgart. In diesem Turnier hatten die Mustangs zwei Spiele hintereinander zu bestreiten. Zuerst ging es dabei gegen die SG Weinstadt, die ebenfalls den zweiten Platz in ihrer Bezirksliga erkämpft hatten. Den mit sieben Spielern angereisten TSVlern merkte man zu Beginn der Partie an, dass sie schon länger keine Wettkampfsituation mehr zu bestreiten hatten. Vor allem die Würfe aus dem Dreipunktebereich wollten in der ersten Halbzeit, bei gefühlten 20 Versuchen, einfach nicht den Weg in den Korb finden.

Da die Weinstädter jedoch ebenfalls alles andere als treffsicher waren, gingen die Ellwanger mit nur vier Punkten Rückstand in die Halbzeitpause. In der zweiten Hälfte fand man dann immer besser in den Spielrhythmus. Die Würfe von außen begannen zu fallen und unter den Körben setzten sich, in gewohnt starker Manier, Michael Diemer und Sergej Ebers mit ihrer körperlichen Überlegenheit durch. So übernahmen die Mustangs im letzten Viertel wieder die Führung und bauten den Vorsprung bis zum Schlusspfiff auf über 10 Punkte aus – Endergebnis 54:65.

Nach diesem ersten Sieg ging es gleich im Anschluss weiter gegen den BBC Stuttgart aus der Landesliga. Die Stuttgarter hatten in der ersten Partie Weinstadt geschlagen, entsprechend war diese Begegnung entscheidend. Die Ellwanger gingen mit einem guten Touch ins Spiel und konnten sich in den ersten Minuten gleich mit 13:19 absetzten. Dieter Herbert, Top-Scorer in beiden Partien für den TSV, versenkte mehrere Dreier und Dominik Kettner hielt mit engagiertem Einsatz die Verteidigung zusammen. Egal wann die Stuttgarter punkteten, die Mustangs hatten immer die passende Antwort parat und hielten den Vorsprung bis zum Seitenwechsel auf 37:46. In der zweiten Halbzeit presste nun der BBC, um schnelle Ballgewinne zu erzielen.

Dieser Plan ging jedoch nicht auf, da Aufbauspieler Joe Hoffmann den Ballvortrag phänomenal gestaltete und die Heimmannschaft immer wieder mit hartem Zug zum Korb empfindlich traf. Auch in der Endphase der Begegnung hielten die Ellwanger mit großem Kampf den BBC auf Abstand. Marius Lutz verwandelte eine Reihe von Freiwürfen sicher. Als eine Minute vor Schluss Christian Bleyer seinem Verteidiger enteilte und mit einem Korbleger plus Foul die Führung auf 70:83 erhöhte, war das Spiel entschieden. Die TSV Ellwangen Mustangs schaffen damit nach leidenschaftlichem Einsatz doch noch, als erste Ellwanger Basketballmannschaft überhaupt, den sensationellen Aufstieg in die Landesliga.

Die TSV Mustangs feiern – Der Aufstieg in die Landesliga ist geschafft! (Foto: fb)

Für den TSV Ellwangen spielten Christian Bleyer, Michael Diemer, Sergej Ebers, Dieter Herbert, Joe Hoffmann, Dominik Kettner und Marius Lutz.

Bericht: Marius Lutz