Baseball: ELKS nach Sieg in Gammertingen im Pokalfinale.


15. Juli 2018 – BWBSV-Pokal – 6:5 Sieg –

Halbfinale gemeistert: ELKS stehen im Pokalfinale.

Gammertingen (awa). Am Sonntag waren die Virngrund Elks auswärts zum Baseball-Pokal-Halbfinale beim Ligakonkurrenten Gammertingen Royals. In einem packenden Spiel erwischten die Baseballer des TSV Ellwangen mit einem 6:5 Sieg das bessere Ende.

Im kurzfristig terminierten Pokalhalbfinale waren die Elks von Anfang an darauf erpicht, auch ins Finale einzuziehen. Die ersten vier Durchgänge gehörte das Spiel Ellwangen.
Im Angriff konnten die Elks kontinuierlich an Runs zulegen. Im ersten Inning kam Johannes Schäffler durch einen weiten Schlag von Johannes Jakob nach Hause; auch in der darauf folgenden Offensive brachten die Elks mit René Armbruster und einem RBI-Double von Justin Brenner einen weiteren Run über die Platte.

Im dritten Durchgang nutzten die Elks eine Schwächephase des Gammertinger Werfers aus: Mit Basehits von Johannes Jakob, Alexander Wanzek und René Armbruster schraubten die Elks die Führung auf 5:0 hoch und erhöhten im sechsten Durchgang sogar auf 6:0.
In der Verteidigung standen die Elks im Verbund sehr gut. Die fixen Runner der Royals erliefen sich zwar einige Bases, doch konnten sie diese nicht zu Punkten verwerten, da die Elks immer das wichtige dritte Aus schafften.

Eigentlich hätten die Elks den Sack schon zumachen können, aber Gammertingen schaffte es, im fünften Inning eine kleine Lücke zu finden und einen Punkt zu erzielen.
Ungeachtet von sieben Baseläufern konnte der TSV die Führung nicht weiter ausbauen. Dennoch überstanden die Elks die Gammertinger Drangphase im vorletzten Durchgang. Mit vier Runs arbeiteten sich die Royals auf 5:6 heran.
Im neunten und damit letztem Inning behielt Ellwangen die Nerven und löste damit zum ersten mal ein Finalticket im Baden-Württembergischen Pokalwettbewerb. Der Termin steht noch aus, als Gegner stehen entweder Stuttgart oder Göppingen auf dem Plan, dieses Halbfinalspiel steht noch an.

Die TSV-Nachwuchsspieler hatten großen Anteil am Spielerfolg: Emil Behr mit drei Hits und zwei Walks bzw. René Armbruster mit einem Hit und drei Walks waren ein sicherer Rückhalt im Angriff.

Virngrund Elks: Emil Behr, Constantin Toth, Johannes Schäffler, Nikolas Hallek, Johannes Jakob, Andreas Eppler, Alexander Wanzek, René Armbruster, Tim Hunke, Justin Brenner und Tomás Rodriguez.

Linescore:

  1 2 3 4 5 6 7 8 9   R H E
Virngrund Elks 1 1 3 1 0 0 0 0 0   6 11 1
Gammertingen Royals 0 0 0 0 1 0 0 4 0   5 16 0