Basketball: Mustangs mit erstem Landesliga-Heimsieg gegen Stuttgart erfolgreich.


Basketball-Landesliga, 30. September 2018 – 85:53 Sieg gegen PKF Titans Stuttgart –

TSV Mustangs mit erstem Landesliga-Erfolg.

Am Sonntag hatten die TSV Basketballer ihr erstes Heimspiel der noch jungen Saison gegen die PKF Titans Stuttgart zu bestreiten. Beide Teams waren mit einer Niederlage gestartet, weshalb es einen Fehlstart zu vermeiden galt.

Die ersten Minuten zeigten gleich, dass die Gastgeber aus Ellwangen am heutigen Tag stark aufgelegt waren. Wieder einmal war die Dominanz unter den Körben deutlich, dazu kamen noch einige Treffer aus dem Dreipunktebereich. Entsprechend ging das erste Viertel mit einem deutlichen 28:12 an die Hausherren.

Im zweiten Viertel wurden die Stuttgarter stärker, es gelang ihnen aufgrund einiger leichtfertig vergebener Chancen der Mustangs den Rückstand bis zur Pause auf 46:37 zu verkürzen. Nach dem Seitenwechsel gab der TSV Trainer Klaus Herbert die bereits erprobte Zonen-Verteidigung aus. In Folge dieser Umstellung gelang den Gästen im dritten Viertel nur ein einziger Punkt.

Die Ellwanger konnten so den Vorsprung wieder auf über zwanzig Punkte ausbauen. Auch in den letzten 10 Minuten brannte dann vor heimischer Kulisse nichts mehr an und die Mustangs gingen mit einem auch in dieser Höhe verdienten Heimerfolg vom Platz. Mit einer Niederlage und einem Sieg stehen die TSVler nun vor dem nächsten Auswärtsspiel gegen die BG Remseck am kommenden Samstag (6. Oktober) in der Tabellenmitte.

Für den TSV Ellwangen spielten Michael Diemer, Sergej Ebers, Tarek Girtmann, Dieter Herbert, Joe Hoffman, Serdar Korkut, Marius Lutz, Jafaar Mehajer, Mitchel Rogers, Yannick Straßner und Ali Yilmaz.

Bericht: Marius Lutz