Basketball: Wichtiger Heimsieg gegen Hellas Esslingen


Basketball, Landesliga – 16. Dezember 2018 –

TSV Mustangs mit wichtigem 81:64 Heimerfolg gegen Hellas Esslingen

Vor der Winterpause ging am Sonntag für die Basketballer des TSV Ellwangen gegen die BV Hellas Esslingen, einem direkten Konkurrenten im Abstiegskampf. Ein Sieg in der heimischen Buchenberghalle war deshalb doppelt wichtig, um weiter Abstand zum Tabellenkeller zu gewinnen.

Im ersten Viertel sah es allerdings noch nicht wirklich nach einem Erfolg der Mustangs aus. Viele Turnover gepaart mit einer schlechten Trefferquote sorgten dafür, dass die Griechen aus Esslingen für einen ausgeglichenen Spielstand sorgen konnten. Erst mit dem zweiten Viertel fanden die TSVler in das Spiel und konnten sich so mit schönem Teamspiel bis zum Seitenwechsel ein 47:31 erspielen. In der zweiten Halbzeit hielt Ellwangen dann den Vorsprung konstant und hatte auf jeden Angriff der Esslinger die passende Antwort. Damit ging die Partie verdient an den Gastgeber, die nun mit einer für einen Aufsteiger sehr ordentlichen Bilanz von 5 Siegen und 6 Niederlagen auf Platz 8 der Landesligatabelle stehen.

Nun heißt es Kräfte sammeln, um für die sicher anstrengende und spannende Rückrunde wieder gewappnet zu sein. Weiter geht es am 13. Januar um 17.30 Uhr zuhause gegen den TV Marbach.

Für den TSV Ellwangen spielten Christian Bleyer, Michael Diemer, Dieter Herbert, Joe Hoffmann, Suat Korkut, Jaafar Mehajer, Marius Lutz und Yannick Straßner.

Bericht: M. Lutz