Baseball: Ellwangen zieht ins Pokalfinale ein


20. Juni 2019 – BWBSV-Pokal – 12:1 Sieg –
Ellwangen zieht ins Pokalfinale ein –
An Fronleichnam lösten die Elks:m zweiten Mal das Ticket ins Pokalfinale. Ellwangen gewann in Bretten vor 100:schauern gegen die Kangaroos mit 12:1.
In diesem Spiel glänzten wieder die Nachwuchskräfte der Elks. Mit Leopold Behr als Pitcher, Emil Behr als Catcher, Konstantin Schiele als Short Stop und René Armbruster im Centerfield vertraute Trainer Johannes Schäffler gleich 4 U-18 Spieler auf wichtigen Positionen.

Die Zahlen sind beeindruckend. In 6 Innings lässt Leopold Behr nur einen gegnerischen Punkt: und schlug selber 2 Hits mit 3 RBIs. René Armbruster kam mit 2 Hits und 3 Walks immer auf Base und erzielte 3 Punkte. Konstantin Schiele schlug auch 2 Hits machte einen Punkt und übernahm in den letzten 2 Innings den Pitchers Mound und ließ keinen Punkt:. Emil Behr schlug 3 Hits und erzielte 3 Punkte.

Ellwangen beginnt stark und erzielte 5 Hits und 4 Punkte im ersten Inning und zog Punkt für Punkt in bis:m 4. Inning mit 8:1 davon. Danach kontrollierte Ellwangen die Partie und erzielte im 6. und 8. Inning jeweils 2 Punkte:m vorzeitigen 12:1 Entstand.
Der Gegner im Pokalfinale am 03.10.19 wird noch zwischen Freiburg und Tübingen ausgespielt. Die Elks freuen sich darauf diesmal das Finale: gewinnen.

TSV Ellwangen: Emil Behr, Konstantin Schiele, Jonathan Conzelmann, Johannes Jakob, René Armbruster, Sardar Hakim, Chris Thier, Leopold Behr, Alexander Wanzek, Marco Häcker. Coach: Johannes Schäffler.

Linescore:

  1 2 3 4 5 6 7 8 9   R H E
Virngrund Elks 4 1 1 2 0 2 0 2     12 18
Sindelfingen Squirrels 0 0 0 1 0 0 0 0     1 6 3