Baseball: Tübingen zu stark für Ellwangen


7. Juli 2019 – Verbandsliga – 3:13 Niederlage –
Tübingen zu stark für Ellwangen –
Am Sonntag verloren die Elks mit 3:13 gegen die 2. Mannschaft der Tübingen Hawks. Dadurch rückt die Spitze der Baseball Verbandsliga enger zusammen.

Ellwangen hat auf die 2. Bundesliga einen Vorgeschmack bekommen. Tübingen nutzte ihr Heimrecht und verstärkte ihre Mannschaft mit Spielern aus der 2. Bundesliga. Doch das ist keine Entschuldigung für die Leistung der Elks. An diesem Tag fehlte irgendwie der letzte Schritt, der eine cm zum Ball oder der schnelle Gedanke im Kopf. Alles was letzte Woche in Freiburg so gut funktionierte, fehlte in den ersten 4 Innings bei Ellwangen fast völlig. Tübingen nutzte dies und führte bereits zu diesem Zeitpunkt mit 13:0.

Erst im 5. Inning zeigten die Elks, was sie leisten können. Mit dem 3 RBI Double von Johannes Jakob schlug er Konstantin Schiele, Emil Behr und Jonathan Conzelmann nach Hause zum 13:3. Danach fand auch die Verteidigung der Elks wieder statt und ließen zwei Innings keine Punkte der Hawks zu. Doch die Hypothek war für das Ellwangen Baseballteam zu hoch – das Spiel war im 7. Inning mit 13:3 vorzeitig verloren. Es bleibt am Ende nur zu hoffen, dass Tübingen ihre weiteren Spiele genauso ernst nimmt und die Elks die Spielpause nutzt sich wieder auf ihre Stärken zu besinnen. Das nächste Spiel findet am 28.07 in Gammertingen gegen die Royals statt.

TSV Ellwangen: Konstantin Schiele, Emil Behr, Jonathan Conzelmann, Johannes Jakob, Leopold Behr, Marco Häcker, René Armbruster, Bernd Schmidt, Patrick Gröger, Pascal Handschuh, Andreas Hunke, Chris Thier, Alexander Wanzek. Coach: Johannes Schäffler.

Linescore:

  1 2 3 4 5 6 7 8 9   R H E
Virngrund Elks 0 0 0 0 3 0 0       3 4 4
Tübingen Hawks II 2 6 2 3 0 0       13 17 1