TSV-Rollers bei Württembergischer Meisterschaft auf Platz 4


Rollstuhlbasketball: Baden-Württemberg – Am Samstag, dem 14.09.2019, wurden die Württembergischen Meisterschaften im Rollstuhlbasketball in Pforzheim ausgetragen. Die TSV-Rollers konnten in ihrer Gruppe den 2. Platz belegen, nachdem sie gegen Pforzheim 42:30 gewonnen hatten. Gegen den anderen Gruppengegner, Sabres Ulm, ein Zweitligist, waren die Ellwanger chancenlos. Bei den weiteren Platzierungsspielen mussten die Ellwanger auch gegen die SKV Rolling Chocolate Heidelberg und RSKV Tübingen, ebenfalls beide Zweitligisten, deutliche Niederlagen hinnehmen.
Im Endspiel setzte sich Rolling Chocolate Heidelberg gegen Sabres Ulm durch.

Es kam zu folgenden Platzierungen:
1. SKV Rolling Chocolate Heidelberg
2. Sabres Ulm
3. RSKV Tübingen
4. TSV Ellwangen
5. SKV Ravensburg
6. PSC Pforzheim

Aufgebot TSV Ellwangen: Martin Fürst, Dietmar Hummel, Kemal Burgaz, Marco Hopp, Sven Reining, Markus Walter, Werner Rieger, Sinan Burgaz, Susanna Kurz, Erwin Wallkum

gez.:

Erwin Wallkum