Volleyball: Jugend – U12 Volleyballerinnen erfolgreich


November 2021: Am Wochenende waren die Jugendvolleyballer des TSV Ellwangen wieder aktiv. Es spielten die U20 männlich, die U14 männlich, sowie die U16 männlich und weiblich und je zwei U12 Mannschaften bei den Mädchen und bei den Jungen. Insgesamt absolvierten die Mannschaften aus Ellwangen 25 Spiele, von denen 6 gewonnen werden konnten und 4 mit einem Spielstand von 1:1 beendet wurden.

Am Samstag spielte die U20 männlich in Mutlangen. Da einige Spieler aus der Herren 1 für das Spiel in der Regionalliga geschont wurden musste sich das Team im ersten Spiel gegen die Gastgeber MADS Ostalb mit 0:2 geschlagen geben. Das zweite Spiel gegen den TSV Birkach konnten die Ellwanger dann 2:1 gewinnen.

Ebenfalls am Samstag spielte die U14 männlich ihren dritten Spieltag. Das Turnier fand in Ellwangen statt. Die Jungs um das Trainerteam Peter Kletschka und Ronja Baumann konnten eines von drei Spielen für sich entscheiden, in den anderen beiden konnten sie lediglich Erfahrung gewinnen.

Auch nur Erfahrung konnten die U16 Mannschaften am Sonntag gewinnen. Die Mädchen waren in Stuttgart und mussten sowohl gegen die Volleyball Akademie Stuttgart, als auch gegen den TSV Birkach ein 0:2 einstecken. Die Jungs der U16 spielten in Heidenheim und konnten leider auch keine Punkte mit nach Hause bringen. Sie mussten sich der SG VolleyAlb und dem SV Fellbach geschlagen geben.

In der heimischen Rundsporthalle spielten die U12 Mannschaften einen großen Spieltag aus. Sowohl bei den Jungs, als auch bei den Mädels war der TSV Ellwangen jeweils mit 2 Mannschaften vertreten. Die Jungs waren auf Grund zweier krankheitsbedingter Ausfälle leider wenig erfolgreich. Die erste Mannschaft verlor gegen den TSV Birkach 1 und 2, sowie gegen den TSV Schmiden 0:2, die zweite Mannschaft ebenfalls gegen Birkach 1 und Schmiden, sowie gegen VolleyAlb. Das Spiel Ellwangen gegen Ellwangen endete 1:1.

Die Mädchen erwischten den deutlich besseren Tag. Die zweite Mannschaft konnte sowohl gegen VolleyAlb 2, als auch gegen den TSV Birkach einen Satz gewinnen und mussten sich nur VolleybAlb 2 und der eigenen ersten Mannschaft mit 0:2 geschlagen geben. Die erste Mannschaft dagegen blieb Fehlerlos. Sie überzeugten mit einem sehr konzentrierten Spiel und gewannen neben dem Spiel gegen ihre zweite Mannschaft auch gegen VolleyAlb 2 und 3, sowie gegen den TSV Birkach 2:0.