Baseball, 2. Bundesliga: TSV ELKS mit Siegteilung gegen Stuttgart II


28. AUGUST 2022 – 2. BUNDESLIGA – 5:3 Sieg – 2:6 Niederlage

Alle Fotos, Baseball-Spielberichte und Linescores auf elks.de…

Ellwangen (ks). Am Sonntag empfingen die Ellwanger TSV-Baseballer die Stuttgart Reds 2 zum Heimspiel. Die Spiele endeten mit 5:3 für die ELKS und 2:6 für die Stuttgart Reds, also ein so genannter “Split” am 5. Heimspieltag in der 2. Baseball Bundesliga Süd-Südost.
Es gab vorab einen First Pitch des Spieltag-Sponsors und TSV Premium-Partners Firma CLICKCONCEPTS GmbH, Ellwangen. Der Wurf wurde von Tobias Brunner ausgeführt und es konnte bei ca. 40 Zuschauern zur Mittagszeit losgehen:

Für Spiel 1 startete vom Hügel Jonathan Conzelmann, der eine gute Leistung ablieferte und der Offensive der Gegner in fünf Innings nur zwei Punkte gestattete. Allerdings ging Stuttgart zu Beginn mit einem Run in Führung. Doch die Offensive der Elks konnte im dritten Spielabschnitt nachlegen und brachte mit Läufern auf Base und einem Hit von Ludwig Behr zwei Runs und damit auch die Führung nach Hause.
Weiter ging es Schlag auf Schlag und Stuttgart erzielte unmittelbar danach den Ausgleich. Aber auch diesmal konnten die ELKS mit einem Double von René Armbruster für den Ausgleich sorgen und es blieb beim Spielstand von 3:3 nach wie vor herausfordernd.

Walkoff-Homerun in Spiel 1 gegen Stuttgart: 1st Baseman Nik Hallek (Foto: Rainer Schiele)

Nach der guten Leistung von Jonathan Conzelmann übernahm nun Johannes Jakob den Mound und ließ zunächst mit einer starken Leistung keinen Run der Stuttgarter mehr zu. Nach vollen neun Innings stand es immer noch unentschieden und es ging für beide Teams in die Verlängerung:
In der finalen Offensive der Ellwanger kam Leopold Behr auf Base und Nik Hallek beendete das Spiel mit einem Walkoff-Homerun. Somit kam es am Ende beim Spielstand von 5:3 zum Sieg für den TSV Ellwangen.

In Spiel 2 war nun Leopold Behr als Pitcher angesagt. Die Offensive der Stuttgarter fand besser ins Spiel und übernahm im ersten Durchgang mit zwei Punkten gleich die Führung.
Doch auch die Schläger der Elks waren noch warm und erzielten mit Hits von Emil Behr, Leopold Behr und Johannes Jakob ebenfalls zwei Punkte und damit den Ausgleich.
Das Spiel verlor ein wenig an Intensität, jedoch konnten die Stuttgarter in den folgenden Spielabschnitten, vor allem im vierten, Runs erzielen und auf 2:6 erhöhen.
Unglücklicherweise gelang es der Offensive der ELKS nicht, noch weitere Runs zu erzielen. Es blieb dadurch beim Endstand von 2:6 für die Gegner aus Stuttgart.

Am kommenden Wochenende wartet auf die ELKS nun ein doppelter Heimspieltag:
Am Sonntag empfangen sie das Team der Fürth Pirates, während die zweite Mannschaft am Samstag um 15 Uhr auf die Ulm Falcons trifft. Der Gameday-Sponsor wird dann TSV Platin-Partner Firma VARTA AG sein.
Man schaut in Ellwangen also nach vorne und freut sich auf zwei spannende Baseballnachmittage.

TSV Ellwangen: Jonathan Conzelmann, Ludwig Behr, Leopold Behr, Emil Behr, Johannes Jakob, Nik Hallek, Pascal Handschuh, Claudius Schiele, Patrick Gröger, Jonas Vaas, Yannik Masri, Theresa Pfisterer, Alexander Wanzek, René Armbruster.
Bericht: Konstantin Schiele.